RTL und Astra bringen Newsclips aufs Handy

1
12
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

München – Die RTL interactive GmbH und die APS Astra Platform Services GmbH verlängern den Kooperationsvertrag für den interaktiven Dienst Blucom und erweitern in diesem Zusammenhang die Zusammenarbeit.

Im Rahmen der Kooperation nutzt RTL interactive die Video-on-Demand-Plattform, die die seit Ende November verfügbare neue Blucom-Browserversion bietet. Damit können die Nutzer auf den RTL-Blucom-Seiten dargestellte Videos als Stream abrufen und auf dem Handy anschauen.

RTL ist der erste Sender, der die Funktionalität der Video-on-Demand-Plattform von Blucom nutzt und bietet ab sofort die zwei Newsformate „RTL Aktuell Video News kompakt“ und „Exclusiv Kompakt News“ kostenlos als Videoabruf an. „RTL Aktuell Video kompakt News“ ist ein ca. einminütiger Nachrichtenclip, der viermal pro Tag aktualisiert wird. „Exclusiv Kompakt News“ fasst einmal pro Tag VIP-News des Formats „Exclusiv“ zusammen.
 
Parallel zu den gestreamten Videoinhalten sind die über Blucom angebotenen Zusatzdienste und Interaktionen verfügbar. Im kommenden Jahr sind dazu umfangreiche Specials zu RTL Eventformaten wie „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ und „Deutschland sucht den Superstar“ geplant.
 
Mit Blucom können die Zuschauer programmbegleitende und zusätzliche Informationen zu den Events abrufen und am Live-Voting teilnehmen. Damit eröffnet RTL seinen Zuschauern die Möglichkeit, ausgewählte, bewegte Inhalte via Blucom mobil zu empfangen und dabei gleichzeitig Mehrwertdienste zu nutzen.
 
Die Blucom-Anwendungen, programmbegleitende Zusatzdienste und Interaktionen werden über die Mobilfunkstandards UMTS oder GPRS angeboten, alle Playerfunktionen über UMTS. Dabei ist die Nutzung der Blucom-Dienste unabhängig davon, ob ein Fernsehhaushalt die Programme über Satellit, Kabel oder Antenne empfängt, so dass jeder TV-Zuschauer in Deutschland Zugang zu den Zusatzangeboten hat. Außerdem kann Blucom, das aktuell von 14 TV- und Radiosendern angeboten wird, auch via Bluetooth über eine Set-Top-Box genutzt werden.
 
Für den Empfang von Blucom benötigt der Zuschauer ein handelsübliches Handy, das über bestimmte technische Voraussetzungen wie Bluetooth verfügt, sowie den Blucom-Browser, der per SMS für 3,99 Euro bestellt werden kann. Dafür ist eine SMS an die Kurzwahl 44444 mit dem Kennwort „Blucom“ als Text zu senden, um den Browser einmalig auf das Mobiltelefon zu laden. Handys, die bereits über eine frühere Blucom-Browser Version verfügen, erhalten ein automatisches und kostenfreies Software Update. Die Informationen, die die Sender zur Verfügung stellen, sind für den Blucom-Nutzer kostenlos.
 
Mobilfunkgebühren fallen je nach Vertrag für den Datentransfer via mobiles Internet an. Bei der Nutzung der neuen Video-on-Demand-Funktion sowie dem Video- und Audiostream fallen ebenfalls Kosten an, die abhängig vom jeweiligen Mobilfunkbetreiber und Inhalteanbieter sind. [cg]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum