NBC gibt Euronews-Anteile wieder ab

0
556
Euronews
Anzeige

NBC hat seine Anteile am Nachrichtensender abgegeben, wie Euronews selbst am Montag bekannt gab.

Vor drei Jahren waren die Amerikaner mit 25 Prozent bei Euronews eingestiegen. Nun hat sich NBC wieder von seinen Anteilen getrennt. Der Eigentümer des Nachrichtensenders, die MGN, übernimmt die NBC-Anteile, wie unter anderem der österreichische „Standard“ berichtet.

Eigentlich war der Einstieg bei Euronews im großen Stil angelegt. 25 Prozent sind zum einen schon eine Hausmarke, zum anderen wurde sogar überlegt, das Logo von Euronews gegen eins aus dem Hause NBC auszutauschen.

Hintergrund des Rückzugs dürfte sein, dass die NBC-Muttergesellschaft Comcast auf dem europäischen Markt künftig darauf setzen wird, die Marken von Sky zu pushen, das sie im Herbst 2018 übernommen hatte. Dort gibt es mit Sky News ein gegebenenfalls zu ähnliches Pendan zu Euronews, das man nach dem Ausstieg sukzessive zu einem Kontrahenten auf dem kontinentalen Nachrichten-Sektor ausbauen könnte.

Bildquelle:

  • df-euronews-logo: Euronews

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum