10.000 Smartphones für Alten- und Pflegeheime

84
646
© Deutsche Telekom
© Deutsche Telekom

Kostenloser Tarif inklusive großem Datenvolumen – Die Telekom stellt 10.000 Smartphones zum symbolischen Preis von jeweils einem Euro zur Verfügung.

Nicht jeder hat ein entsprechendes Smartphone mit Vertrag, um in Zeiten von Corona beispielsweise per Videotelefonie Kontakt zu seinen Liebsten halten zu können. Hier hilft jetzt die Telekom.

Noch vor Ostern wurde eine Aktion für Altenheime und Pflegeeinrichtungen gestartet, bei der 10.000 Smartphones zu einem symbolischen Preis von jeweils einem Euro zur Verfügung gestellt werden. Telekom-Chef Tim Höttges: „Gerade pflegebedürftige Menschen in Altenheimen haben häufig kein eigenes Smartphone. Oft greifen die Pflegekräfte auf ihre Privatgeräte zurück, um einen Anruf oder ein Videotelefonat für die Bewohner zu ermöglichen.“

Die Aktion startet ab sofort. Interessierte Alten- und Pflegheime können sich bundesweit bei der Telekom unter der Hotline 0800 330 0411 melden und bis zu drei Smartphones bestellen. Dazu gehört ein Datentarif mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Dafür fallen weder Bereitstellungskosten noch eine monatliche Grundgebühr an. Satte 10 Gigabyte zusätzliches Highspeed-Datenvolumen gibt es als Geschenk dazu, wie im Übrigen bei allen anderen Telekom-Kunden auch.

Bildquelle:

  • Deutsche-Telekom-Gebaeude-4: © Deutsche Telekom

84 Kommentare im Forum

  1. So liebe Telekom, jetzt nehmt noch die (mindesten) 25 Mio € die ihr Bayern München in den Allerwertesten blast, dann könnt ihr nochmals 200.000 Stück spenden.
  2. Hier geht’s um Pflegebedürftige in Altenheimen. Was sollen mit mehr als 10GB? Du bist wirklich ein Schwätzer.
Alle Kommentare 84 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum