ADB schockiert Anleger

0
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Aktienkurs des Genfer Set-Top-Boxen-Herstellers Advanced Digital Broadcast (ADB) ist vergangene Woche um rund 60 Prozent eingebrochen.

Wie der Tages-Anzeiger letzten Donnerstag berichtete, untersuche die Börse derzeit, ob alle Managementverkäufe korrekt gemeldet wurden.

Grund der Untersuchung sei, dass das Management des Set-Top-Boxen-Herstellers Ende März 882 000 Aktien im Wert von 97 Millionen Franken veräußert hat. Ende Mai hatte der Gründer und Hauptanteileigner Andrew Rybicki dann noch felsenfest von einer Umsatz- und Gewinnsteigerung von 35 Prozent für dieses Jahr gesprochen.
 
Kaum einen Monat nach dieser Jubelmeldung trat Rybicki wieder vor die Presse und erklärte vergangenen Mittwoch der überraschten Öffentlichkeit, dass die Prognosen heruntergeschraubt werden müssten. So sprach der Firmengründer nur noch von einer Umsatzsteigerung von nunmehr fünf Prozent, was auf der Gewinnseite ein Nullergebnis bedeutet.
 
Daraufhin war der Aktienkurs dramatisch um rund 60 Prozent auf 40 Franken pro Aktie eingebrochen. Wie der Tages-Anzeiger weiter berichtete, machte ein Unternehmenssprecher Engpässe bei einigen Zulieferanten für die derzeitige Situation verantwortlich.
 
Man hätte Probleme mit einer neuen Generation von Set-Top-Boxen, welche den Kabel- und Satellitempfang gleichermaßen ermöglichen sollen. Diese Boxen seien erst letzte Woche verspätet fertig geworden, funktionieren aber immer noch nicht einwandfrei. Grund sei nach Angaben des Sprechers ein Probleme mit einem Chip, die angeblich allen Set-Top-Boxen-Anbietern gleichermaßen zu schaffen machen würden.
 
Doch wirklich glaubwürdig scheint dieser Grund nicht zu sein. Im Artikel des Tages-Anzeiger wird der Finanzchef des Lausanner Verschlüsselungsspezialisten Kudelski, Mauro Saladini, zitiert: „Wenn es ein industrieweites Problem gäbe, würden wir das zu spüren bekommen, dies ist aber nicht der Fall.“[lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert