Archiv-Zusammenlegung von SWR und SR besiegelt

6
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem die Intendanten des Südwestrundfunks (SWR) und des Saarländischen Rundfunks (SR) bereits im vergangenen September Pläne über eine Zusammenführung ihrer Archive geschmiedet haben, wurde jetzt das Vorhaben schriftlich besiegelt.

Wie der SWR bekannt gab, wurden die entsprechenden Verwaltungsvereinbahrungen am heutigen Mittwoch (20. Juni) von SWR-Intendant Peter Bougoust und seinem Kollegen vom SR, Thomas Kleist, unterzeichnet. Die unter dem Titel „Information, Dokumentation und Archive des SWR und des SR“ zusammengeführte Hauptabteilung wird ihren Sitz in Baden-Baden haben. Hinzu kommen die Standorte Mainz, Saarbrücken und Stuttgart. Die Position des Hauptabteilungsleiters wird Frank Adam übernehmen.

SWR-Intendant Boudgoust rühmt das Projekt als gutes Beispiel für „qualifizierte Kooperationen auf ARD-Ebene und verantwortungsbewussten Umgang der uns anvertrauten Gebührenmittel“. Durch die Zusammenlegung wollen die Rundfunkanstalten Infrastrukturkosten einsparen, die man stattdessen in das Programm stecken könne. Die Kooperation müsse daher auch als medienpolitisches Signal gesehen werden.  „Mit der neuen Struktur wollen wir auch besser reagieren auf neue Anforderungen wie beispielsweisen die Aufbereitung von Web-Inhalten.“, so Boudgoust weiter.

„Die vielen Gesprächen auf den unterschiedlichen Ebenen waren geprägt von konstruktiver und vertrauensvoller Zusammenarbeit zwischen SR und SWR“, lobte SR-Intendant Thomas Kleist das Engagement der an dem Projekt beteiligten Personen. Zudem sei die Zusammenlegung auch im Sinne der Programmkolleginnen und -kollegen, „da der Zugriff auf die Programminhalte und deren Nutzung wesentlich leichter werden.“

Die Mitarbeiter der bisher getrennt geführten Archive müssten aber keineswegs um ihre Arbeitsplätze fürchten, teilte der SWR weiter mit. Die Aufgabenbereiche werden lediglich je nach Bedarf auf die vier Standorte verteilt. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Archiv-Zusammenlegung von SWR und SR besiegelt In einem nächsten Schritt sollten dann beide Sender miteinander fusionieren, da der SR nur dank massiver Tranferzahlungen der anderen ARD-Sender seinen Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten kann. Das durch den fusionsbedingten Wegfall der Doppelstrukturen freiwerdende Geld sollte in ein qualitativ besseres Programm investiert werden!
  2. AW: Archiv-Zusammenlegung von SWR und SR besiegelt @rs-lennep Dann könnte man auch die ARD mit FR3 und RTL fusionieren.
  3. AW: Archiv-Zusammenlegung von SWR und SR besiegelt Gäääähn! Am besten fusioniert Deutschland dann gleich noch mit Griechenland, gehört uns ja sowieso bald alles...
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum