AXN und Sky gehen getrennte Wege

254
290
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Während Sky Deutschland im Herbst mehrere neue eigene Sender startet, wird ein Sender beim Pay-TV-Anbieter abgeschaltet. Die Ausstrahlung von AXN wird bei Sky Ende Oktober in Deutschland und Österreich beendet.

Ins Programm-Portfolio von Sky Deutschland kommt im Herbst viel Bewegung. Neben den angekündigten Starts der neuen Sender Sky Cinema Family HD, Sky 1 sowie den UHD-Sportsendern wird aber auch ein Sender beim Pay-TV-Anbieter auf der Strecke bleiben. Denn wie Sky Deutschland und Sony Pictures Television Networks (SPTN) am Mittwoch erklärten, wird AXN nicht mehr bei Sky zu sehen sein.

Am 24. Oktober wird die Ausstrahlung des Serien-Senders bei Sky in Deutschland und Österreich eingestellt. Damit wird nach dem Abschied von Animax, das sich zum On-Demand-Angebot gewandelt hat, kein Sender von SPTN mehr bei Sky zu sehen sein. Serien wie „Chicago P.D.“, „Power“ oder „House of Lies“ können AXN-Zuschauer künftig noch im Kabelnetz von Vodafone, Unitymedia oder über die Deutsche Telekom sehen.
 
Den Verlust der teils Deutschland-exklusiven Serien wird Sky dabei durch seinen neuen Sender Sky 1 auffangen wollen, der vor allem mit Eigenproduktionen wie der Koch-Show „MasterChef“ oder der kommenden Sky-ARD-Co-Produktion „Babylon Berlin“ punkten soll. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

254 Kommentare im Forum

  1. Hmm, nur mal so aus "ferner Randbeobachtung": Zuerst Probleme mit Viacom. Jahre zuvor, noch unter Premiere, schon Probs mit Dokumentationskanälen. Dann mit Pay-Sendern der P7/Sat1 Gruppe. Dann mit Sony in deren Konsequenz nun auch noch AXN folgte. Bei RTL gibts wohl deren Pay-Sender auch nicht in HD bei Sky. Wer ist der Nächste der den Abgang macht? Ergo, immer was Neues. Und man bleibt im Gespräch. :ROFLMAO:
Alle Kommentare 254 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum