Bahn: Kostenloses WLAN an über 100 Bahnhöfen

15
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Reisende können ab sofort an zahlreichen Bahnhöfen der Deutschen Bahn kostenlos auf WLAN-Hotspots zugreifen. Insgesamt ist das Angebot schon auf über 100 Bahnhöfen verfügbar – und soll weiter ausgebaut werden.

Ab sofort können die WLAN-Hotspot an über 100 Bahnhöfen in kostenlos genutzt werden. Wie die Deutsche Bahn am Dienstag mitteilte, stehen Reisenden pro Tag 30 Minuten freier Zugang zur Verfügung. „Wir wollen den Aufenthalt im Bahnhof für unsere Kunden noch attraktiver machen“, sagt Dr. André Zeug, Vorstandsvorsitzender der DB Station & Service AG über das neue Angebot. Eine Grundversorgung mit WLAN gehört dabei ab sofort zur Standard-Ausstattung von derzeit 105 Bahnhöfe in Deutschland – darunter auch die wichtigsten Haltestellen in Städten wie Berlin, München, Frankfurt, Köln oder Hamburg.

Realisiert wurde das Hotspot-Angebot der DB in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom. Die letzten Jahre sei die durchnittliche Nutzung von WLAN-Hotspots an Bahnhöfen von 20 Prozent gestiegen, so die DB. Infolgedessen seien allein 2012 insgesamt 75 Bahnhöfe aufgerüstet worden. Die kostenlose Nutzung stellt nun den nächste Schritt dar. „Damit kommen wir unserer Vorstellung vom vernetzten Leben und Arbeiten wieder ein Stück näher“, sagt Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden Telekom Deutschland. Wenn die Nutzung weiter steigen sollte, planen DB und Telekom das Angebot weiter zukünftig weiter auszubauen.
 
An den jeweiligen Bahnhöfen werden die meisten Teile der öffentlichen Bereiche von den Hotspots abgedeckt, insbesondere in der Nähe von öffentlichen Telefonen. Vielerorts seien auch schon die Wartebereiche mit WLAN versorgt, so die DB. Nach Ablauf der kostenlosen 30 Minuten kann die Nutzung auf Wunsch kostenpflichtig fortgesetzt werden. Die Telekom bietet dafür verschiedene Tarife an, wie beispielsweise den Tagespass für 4,95 Euro. Eine Liste mit den aktuell vernetzten Bahnhöfen sowie eine Anleitung zur Anmeldung an den WLAN-Hotspots finden Sie hier. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. AW: Bahn: Kostenloses WLAN an über 100 Bahnhöfen Wieso, was gibts da nun zu kritisieren? Bisher war der HotSpot oftmans schon da und ab der ersten Minute kostenpflichtig. Nun gibt es eben die ersten 30 Minuten kostenlos wenn man mal auf den Zug wartet. Das ist doch ganz nett und am Flughafen oft auch nicht anders (auch wenn es natürlich immer wieder auch Beispiele gibt wo es unbegrenzt kostenloses surfen gibt). Trotzdem, in der Regel setzte ich mich ja nicht an den Bahnsteig um zwei Stunden surfen zu wollen von daher reichen dann auch 30 Minuten. Und wieso die 4,95 Euro fett markieren? Das liegt ja an jedem selber ob er es überhaupt nutzen will und wenn zu welchem Preis. In ganz alten Telekom-Tarifen ist Hot-Spot-Flat teilweise noch kostenlos dabei, andere haben sie eh gebucht wieder andere bezahlen über den Basic-Tarif z. B. 9 Cent pro Minute und auch bei den Paketen gibt es diverse Möglichkeiten.
  2. AW: Bahn: Kostenloses WLAN an über 100 Bahnhöfen 5€ pro Tag finde ich jetzt auch bissl viel, aber die kostenlosen 30 Minuten sind dafür absolut fair. Warum man das allerdings mit so einem bürokratischen Monstrum von Registrierung verbinden muss, weiß ich nicht – ich hoffe, das ist einmalig…
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum