BLM will neuen Mobile-Media-Versuch

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Nach dem Scheitern des DVB-H-Pilotprojekts mit Mobile 3.0 will die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) die Pläne für mobiles Fernsehen nicht gänzlich auf Eis legen.

Im Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN bedauerte Prof. Wolf-Dieter Ring, Präsident der BLM, das Scheitern des DVB-H-Pilotprojektes Mobile 3.0 und sagte: „Ich gehe davon aus, dass es einen weiteren Anlauf in Sachen Mobile Media geben wird. Nicht zuletzt wird in diesem Zusammenhang auch eine Einigung im Bezug auf die Digitale Dividende Thema sein.“
 
Wie weit die Finanzkrise Konsequenzen für den privaten Rundfunk in Bayern haben wird, lässt sich laut Prof. Ring derzeit noch nicht sagen. Jedoch erwartet Ring, dass primär der Printsektor von einem Einbruch der Werbeeinnahmen betroffen sein wird. [mth]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum