BSkyB sichert sich Formel-1-Rechte bis 2018

11
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

BSkyB und BBC haben sich gemeinsam die Live-Rechte an der Formel 1 zwischen 2012 und 2018 gesichert. Mit dem neuen Vertrag werden Fans künftig weniger Rennen im Free-TV verfolgen können.

Anzeige

Ab dem nächsten Jahr zeigt Sky Sports live alle Rennen der Formel 1, das Qualifying und die Trainingsläufe im Fernsehen. Fans können den Rennzirkus auch Online und über mobile Geräte über Sky Go verfolgen, erklärte BSkyB am Freitag. Nur die Hälfte aller Rennen und Qualifyings können die Formel-1-Fans live über den britischen öffentlich-rechtlichen Sender BBC verfolgen. Auch hier besteht die Möglichkeit die Geschehnisse Online oder über mobile Geräte zu sehen. Das Formel-1-Angebot der BBC umfasst unter anderem den britischen Grand Prix, den Grand Prix von Monaco und das letzte Rennen der Saison.
 
Zusätzlich fasst die BBC die Highlights aus den Rennen und den Qualifyings zusammen. Zudem soll es eine umfangreiche Berichterstattung über die Formel-1-Saison bei BBC, Sky Sports News und Sky News geben. Fans können sich ebenfalls auf den entsprechenden Plattformen Bbc.co.uk/sport und Skysport.com informieren.

Die BBC zeige sich begeistert, weiterhin über die Formel 1 zu berichten, sagte Barbara Slater, Direktor von BBC Sport. Mit dem neuen Vertrag habe BBC zwar Einsparungen getroffen, könne aber seinen Zuschauern dennoch Live-Rennen und Highlights im Free-TV bieten.
 
Sky Sport wird der einzige Sender sein, der die Rennen in HD überträgt, betonte Barney Francis, Geschäftsführer von Sky Sports. Darüber hinaus übertrage der Bezahlsender die einzelnen Rennen in einem zuvor nicht da gewesenen Umfang. Beide Unternehmen ließen die Höhe der Zahlungen für die Rechte unerwähnt. [frt]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

11 Kommentare im Forum

  1. AW: BSkyB sichert sich Formel-1-Rechte bis 2018 also kommen noch nicht mal die BBC Rennen in HD Qualität
  2. AW: BSkyB sichert sich Formel-1-Rechte bis 2018 Einsparungen ist gut! Keine HD Übertragung und nur mehr die Hälfte der Rennen. Juergen
  3. AW: BSkyB sichert sich Formel-1-Rechte bis 2018 bin der Meinung dann hätte man die Rechte auch ganz abgeben können. Entweder man zeigt alles oder nichts (zumindest die Qualifying und Rennen). Aber nur die hälfte zu zeigen ist ein absoluter Witz und das obwohl man eigentlich noch Vertrag bios 2013 hatte.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum