DF-Umfrage: Gottschalk stößt bei Lesern auf wenig Gegenliebe

12
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Thomas Gottschalks Engagement fällt bei der überwiegenden Mehrheit der DF-Leser durch. Mehr als die Hälfte gibt an, sich für die neue Ausgabe von „Das Supertalent“ nicht zu interessieren. Ein großer Teil der DF-Leser glaubt auch, dass Gottschalk seine Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzt.

Von RTL als Hoffnung für das Casting-Zugpferd „Das Supertalent“ in Boot geholt, fällen die DF-Leser ein geradezu vernichtendes Urteil über den Auftritt von Thomas Gottschalk an der Seite von Dieter Bohlen. Ganze 32,6 Prozent der Leserschaft wählten in unserer Wochenumfrage die Antwortmöglichkeit „Was für ein Abstieg. Gottschalk verkauft seine Glaubwürdigkeit“. Dem gegenüber gaben nur 4,0 Prozent an, dass sie sowohl mit Gottschalk, als auch mit der Show an sich sehr zufrieden seien.

Nur 2,0 Prozent der DF-Leser sind unserer Umfrage zu Folge der Meinung, dass Thomas Gottschalk die Sendung aufwerten würde. 2,4 Prozent wählten hingegen die Auswahlmöglichkeit „Ohne Gottschalk hatte das Format größeren Reiz für mich“. Immerhin 4,0 Prozent waren auch der Meinung, dass Gottschalk neben Dieter Bohlen ohnehin nicht glänzen könne.
 
Die Mehrheit der DF-Leser scheint allerdings mit dem „Supertalent“ generell nichts anfangen zu können. Auch von Thomas Gottschalk scheinen die Meisten die Nase voll zu haben und so wählten sage und schreibe 55,0 Prozent die Antwortmöglichkeit „Mich interessieren weder Gottschalk noch das ‚Supertalent'“.
 
In unserer neuen Umfrage wollen wir von Ihnen wissen, was Sie sich vom neuen Übertragungsstandard für digitales terrestrisches Fernsehen DVB-T2 erwarten. 
Umfrage der Woche – Alle Beiträge im Überblick
[ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: DF-Umfrage: Gottschalk stößt bei Lesern auf wenig Gegenliebe Ein wenig hat da auch das DF-Team schuld. Es muss ja nun wirklich nicht jeden Tag im Newsfeed "Gottschalk" zu lesen sein. Dennoch bin ich der Meinung, dass Gottschalk immer noch einer der besseren Showmaster ist, die wir haben. Er tritt viel souveräner auf, als manch anderer. Auch vermeidet er Witze auf Kosten anderer, von denen Stefan Raab ausschließlich lebt. Mir graut es wirklich vor der Nachkommenschaft. Wenn die ähnlich unterhalten wie Oliver Pocher, dann werden sicher wieder viele der "guten alten Zeit" hinterher trauern und philosophieren, wie schön doch damals noch das Fernsehen war. Den beginnenden Unterhaltungskrebs, kann man ja schon heute auf diversen Priv.. äh... "Primat-Sender" sehen.
  2. AW: DF-Umfrage: Gottschalk stößt bei Lesern auf wenig Gegenliebe Bezeichnend für den desolaten Zustand des öffentlich-rechtlichen Fernsehens...
  3. AW: DF-Umfrage: Gottschalk stößt bei Lesern auf wenig Gegenliebe Muss man den kennen den Gottschalk ? Der soll in Rente gehen.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum