Discovery: Joint Venture mit Spiegel TV und DCTP

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Silver Spring, Maryland (USA) – Discovery Communications gab heute den Abschluss der mehrheitlichen Beteiligung am deutschen Free-TV-Sender XXP bekannt.

Discovery Communications, eines der weltweit führenden Non-Fiction-Medienunternehmen, erwarb nach eigenen Angaben die Anteile von Spiegel TV und DCTP (Development Company for Television Program).

Damit steigt das Unternehmen in den internationalen Free TV-Markt ein. Die laufenden Geschäfte des Senders XXP werden von Discovery geführt. Spiegel TV und DCTP liefern auch weiterhin Programminhalte zu.
 
Nach eigener Aussage will das Unternehmen in den Sender Reichweite, Attraktivität und Leistungsumfang von XXP ausbauen. Die Sendezeit für Fernsehzuschauer, die XXP analog über Satellit empfangen, hätte sich beispielsweise schon von vier auf 24 Stunden täglich erhöht. Zudem investiere das Unternehmen in 50 neue Arbeitsplätze im festen Team, das für den Betrieb des Senders zuständig sein wird.
 
Zusätzlich gab Discovery an, auch das Programm von XXP umstrukturieren zu wollen und mit zusätzlichen Programminhalten attraktiver gestalten. So werden unter anderem Sendungen aus Discoverys Content-Portfolio zum Programm hinzugefügt, die besonders jüngere, gehobene männliche Zielgruppen ansprechen sollen.

Außer in Deutschland ist XXP auch in Österreich, Luxemburg, der deutschsprachigen Schweiz, Liechtenstein und Südtirol zu empfangen. Insgesamt erreicht der Sender in diesen Gebieten 20 Millionen Haushalte. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert