Faltbares Samsung Galaxy Fold ab Mai erhältlich

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das Galaxy Fold kommt schon bald nach Deutschland. Über die Deutsche Telekom, Telefónica, Vodafone und im Samsung Online Shop kann es demnächst bestellt werden.

Im Mai kommt das faltbare Smartphone von Samsung auch in Deutschland in den Handel. Mit der Deutschen Telekom, Telefónica und Vodafone sind nun jetzt auch die Launch-Partner für das Galaxy Fold bekannt. Samsungs erstes Falt-Handy wird also kein Exklusiv-Produkt.

Bei genannten Anbietern und im Samsung Online Shop kann das Gerät für rund 2.000 Euro ab Ende April vorbestellt werden. Für diesen Preis gibt es das Komplettpaket inklusive Kevlar-Cover. Im Mai sollen Nutzer schließlich das erste faltbare 7,3-Zoll-Display in den Händen halten können, verspricht der Hersteller.

Auch wenn das Smartphone zusammen geklappt ist, soll es ein widerstandsfähige Begleiter sein. Dafür sorgen soll das Gorilla Glass 6. Des Weiteren werden nahtlose App-Übergänge zwischen dem Front- und dem Infinity Flex-Hauptdisplay gewährleistet. Dafür sorgte die enge Zusammenarbeit mit den Entwicklern des Android-Betriebssystems von Google.

Darüber hinaus wird es mit Hilfe der Multi Active Window-Funktion möglich zu sein, mehrere Apps gleichzeitig zu bedienen. Das Galaxy Fold hat den bisher größten Smartphone-Bildschirm von Samsung. Käufer können zwischen den Farben „Space Silver“ und „Cosmos Black“ wählen, über den Samsung Online Shop auch zwischen „Martian Green“ und „Astro Blue“ mit der Option der Scharnierabdeckung in „Gold“ beziehungsweise „Dark Silver“. [PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum