Führungswechsel bei Studio Hamburg Gruppe

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der langjährige Studio Hamburg-Geschäftsführer Hans-Peter Urban geht im August 2011 in den Ruhestand. Schon jetzt zieht sich der 67-Jährige auf eigenen Wunsch aus dem operativen Geschäft des Bereichs Atelier & Technik der Studio Hamburg Gruppe zurück. Urbans Nachfolger wird Robin Houcken.

Wie Studio Hamburg am Montag mitteilte, wird Urban schon jetzt sein Amt als Vorsitzender der Zwischenholding Studio Hamburg Berlin Brandenburg GmbH niederlegen, die alle studiotechnischen Betriebe der Studio Hamburg Gruppe führt. Bis zu seinem Ausscheiden mit 67 Jahren bleibe Hans-Peter Urban weiterhin Geschäftsführer der Studio Hamburg Holding, teilte das Unternehmen mit. Urbans Verantwortungsbereiche übernimmt zum 1. Februar 2011 Robin Houcken, zusätzlich zu seinen Funktionen als Geschäftsführer Finanzen und Vertrieb.

Hans-Peter Urban kam 1991 als Geschäftsführer zur Studio Hamburg Gruppe. Unter seiner Führung entwickelte sich der Standort Studio Berlin Adlershof zu einem hochmodernen, innovativen Produktionszentrum. Mittlerweile stehen dort zwei der größten Film- und Fernsehstudios in Kontinental-Europa. „Ich danke Hans-Peter Urban schon jetzt für seinen uneingeschränkten Einsatz und freue mich, dass er uns bis zu seinem vertragsbedingten Ausscheiden tatkräftig bei dem Generationswechsel in der Studio Hamburg Gruppe unterstützt“, sagte Martin Willich, Vorsitzender der Geschäftsführung Studio Hamburg. [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum