Geldregen in TV-Shows: Diese Formate sind besonders spendabel

0
352
Bild: © M. Schuppich - Fotolia.com
Bild: © M. Schuppich - Fotolia.com
Anzeige

Die Plattform Online Casinos Deutschland hat untersucht, welche TV-Shows 2021 besonders viel Geld als Gewinn verteilt haben.

Anzeige

Für die Studie hat die Plattform laut eigenen Angaben die Gewinnsummen von insgesamt 351 Episoden von 14 deutschen Quiz-Sendungen untersucht. Die RTL-Show „Wer wird Millionär?“ soll demzufolge weiterhin Spitzenreiter bei der Auszahlung sein. Knapp 4,2 Millionen Euro seien vergangenes Jahr auf das Konto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer geflossen. Wer eine Minute auf dem Stuhl gegenüber des Moderators Günther Jauch Platz nimmt, soll durchschnittlich 1.500 Euro reicher werden, hat die Plattform ausgerechnet.

Auf Platz 2 bei den Ausschüttungen der TV-Shows liegt laut Online Casinos Deutschland die ProSieben-Sendung „Schlag den Star“ mit 800.000 Euro Gewinn. Den dritten Platz belegt „Wer weiß denn sowas?“ mit rund 416.000 Euro. „Quizduell“ und „5 gegen Jauch“ liegen mit Gewinnsummen von 390.000 und 238.000 Euro dahinter, teilt die Casino-Plattform mit.

Bei der Senderverteilung soll generell RTL am spendabelsten sein. Rund 4,6 Millionen Euro sollen die Teilnehmer dort 2021 in Shows mit nach Hause gebracht haben, so die Studie. Mit großem Abstand folgt laut Online Casinos Deutschland die ARD, in dessen Sendungen 1,3 Millionen Euro auf die Gewinnerkonten geflossen sind. Auf dem letzten Platz im Ranking ist allerdings Sat.1 gelandet mit insgesamt 119.000 ausgeschütteten Euro.

Alle Ergebnisse der Studie findet man hier.

Quelle: Online Casinos Deutschland

Bildquelle:

  • Geld_Euro: © M. Schuppich - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum