Gerüchte: Canal Plus will Premiere kaufen

49
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Steht Premiere vor dem Verkauf? Erste Verkaufsverhandlungen sollen zwischen dem französischen Pay-TV-Riesen Canal Plus und Premiere bereits stattgefunden haben.

Dies berichtet zumindest der „Kontakter“. Weiter meldet das Medienmagazin, dass auch ein Einstieg bei der Satellitenplattform Premiere Star eine Möglichkeit für Canal Plus wäre. Derzeit stehen noch 34 Prozent der Anteile an der Premiere-Tochter zum Verkauf.

Trotz aller Premiere-Dementis sei auch weiterhin eine Premiere-Übernahme durch Leo Kirch eine Option. Der ehemalige Premiere-Eigner könnte über seine Firma Highlight Communications bei Premiere einsteigen.
 
Auch der Premiere-Vermarkter Premium Media Solutions wird weiter mit Übernahmegerüchten in Verbindung gebracht. Nachdem der Axel Springer Verlag laut „Kontakter“ nun wohl doch nicht mehr interessiert sein soll, habe sich der Medienkonzern EM-Sport Media in Position gebracht. Erste Verhandlungen mit Premiere sollen auch hier bereits laufen. Springer sei abgesprungen, um sich einen neuen Übernahmeversuch von ProSiebenSat.1 offen zu halten. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

49 Kommentare im Forum

  1. AW: Gerüchte: Canal Plus will Premiere kaufen Endlich mal wieder die Canal+ Sau durchs Dorf getrieben . Bei niedrigem Aktienkurs von PREMIERE immer eine sichere Gerüchtebank EM.TV hängt Leo auch mit 11,5% drin So oder so kommt er durch die Hintertüre wieder nach Unterföhring
  2. AW: Gerüchte: Canal Plus will Premiere kaufen Alles nur kein Kirch. Da ist mir selbst "Camaros CanalPlus" noch lieber.
  3. AW: Gerüchte: Canal Plus will Premiere kaufen Herrlich, wieder mal das vierteljährliche Canal+ - Gerücht. Ich warte jetzt noch auf die Sky- und Kirch-Jünger...
Alle Kommentare 49 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum