Hacker erschrecken tschechische Fernsehzuschauer

3
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Prag – Statt angenehmer Bilder von Urlaubsorten bekamen Zuschauer des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders „CT2“ (Ceská televize) in Tschechien am Sonntag eine Horrorexplosion zu sehen.

Ausgestrahlt wurde die simulierte Explosion einer Atombombe im Riesengebirge. Verantwortlich dafür waren Hacker, die – wie mehrere internationale Zeitungen berichten – der Initiative „Ztohoven“ angehören sollen. Verantwortlich für die Aktion soll der umstrittene Künstler Roman Tyc stecken, der bereits mehrfach durch seine eigenwillige Kreativität für Aufsehen gesorgt hatte. [ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Hacker erschrecken tschechische Fernsehzuschauer Wie haben die Hacker das denn bewerkstelligt?
  2. AW: Hacker erschrecken tschechische Fernsehzuschauer Sah sehr realistisch aus... bis auf das der Atompilz sehr klein war. Fand ich ne coole Aktion, bitte mehr davon.
  3. AW: Hacker erschrecken tschechische Fernsehzuschauer ja der pilz hätte größer sein müssen, aber es war einfach mal ne abwechslung am frühen morgen
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum