„Jackass“: Ryan Dunn stirbt bei Autounfall

63
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der US-amerikanische Entertainer Ryan Dunn („Jackass“) ist am gestrigen Montagmorgen (Ortszeit) bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

US-Medienberichten zufolge sei der 34-Jährige um 3 Uhr in West Goshen im Bundesstaat Pennsylvania mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum gefahren. Sein Porsche sei daraufhin im Flammen aufgegangen, hieß es. Neben Dunn habe sich ein weiterer Fahrgast in dem Fahrzeug befunden. Beide Insassen seien ums Leben gekommen.

Wenige Stunden vor dem Vorfall hatte Dunn ein Foto von sich und zwei Freunden ins Internet gestellt, dass sie beim Konsum offenbar alkoholischer Getränke zeigt.

Dunn erreichte große Popularität durch die MTV-Serie „Jackass“ unddrei Kinoadaptionen des Formats, das seine Zuschauer mit schmerzhaftenund zum Teil abschreckenden Stunts unterhält. Seinen letzten Auftrittauf der großen Leinwand hatte er 2010 gemeinsam mit seinen KollegenJohnny Knoxville, Wee Man, Dave England, Steve-O und Bam Margera in“Jackass 3D“. Der Stuntman trat auch unter den Pseudonymen Random Heround Plugs auf. [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

63 Kommentare im Forum

  1. AW: "Jackass": Ryan Dunn stirbt bei Autounfall besoffen mit 180 gegen Baum......Mitleid muss er wohl woanders sammeln
  2. AW: "Jackass": Ryan Dunn stirbt bei Autounfall Da ist wohl sein letzter Stunt schief gegangen. C'est la vie!
  3. AW: "Jackass": Ryan Dunn stirbt bei Autounfall Ich habe Jackass wirklich geliebt. Ich habe die komplette Serie inkl. aller Filme ... Die Nachricht ist wirklich traurig, wenngleich offenbar auch nicht ganz unverschuldet ... aber 34 ist einfach zu jung ... Mein Beileid gehört allen Freunden und Angehörigen. @camouflage & Berliner: Es gibt Momente, da sollte man vielleicht einfach mal die Finger von der Tastatur lassen und sich seinen Teil denken ...
Alle Kommentare 63 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum