Japanische TV-Hersteller rüsten sich für LCD-Boom

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Tokio – Die Hersteller von Verbraucherelektronik aus Nippon wollen die Produktion von Fernsehgeräten mit Flachbildschirmen, die für den Export bestimmt sind, ausbauen.

Laut der Zeitung Nihon Keizai wolle beispielsweise Matsushita Electric Industrial die Kapazität für Plasma-Fernsehgeräte in Europa und den USA im Geschäftsjahr 2006 auf mehr als 2 Millionen Stück steigern.

In den Werken in Tschechien und Mexiko würden Anlagen zur Herstellung von Kathodenstrahlröhren auf Plasmabildschirme umgestellt.
 
Hitachi wolle die Produktionskapazität sowohl für Plasma- als auch für LCD-TV-Geräte für den europäischen Markt im Geschäftsjahr 2006 auf 1 Millionen Einheiten ausbauen von 400 000 produzierten Gerätenim Vorjahr. 2007 soll die Kapazität gar auf 2,5 Millionen Stück steigen. Hersteller Sharp habe im vergangenen Herbst in Barcelona die Produktion von LCD-Geräten aufgenommen, die speziell an die Auflösung des Ausgangssignals in Europa angepasst seien, hieß es. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert