Kabel Deutschland schaltet iMusic 1 ab – Gründe unklar

51
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat Anfang November die Verbreitung des Musiksenders iMusic 1 in seinem digitalen Programmangebot eingestellt. Hintergrund sind offenbar Unstimmigkeiten zwischen beiden Vertragsparteien, wie DIGITALFERNSEHEN.de auf Nachfrage erfuhr.

Anzeige

„Kabel Deutschland hat die Verbreitung des Programms iMusic aus vom Veranstalter zu vertretenden Gründen zum November eingestellt“, teilte Kabel-Deutschland-Pressesprecher Marco Gassen am Mittwoch auf Anfrage der Redaktion mit. Ein ähnlich lautender Hinweis ist auch auf der eingeblendeten Texttafel zu finden, die Kabelzuschauer derzeit beim Umschalten auf den Programmplatz von iMusic 1 anstelle des laufenden Programms empfängt.
 
„Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir über die Gründe, die zur Einstellung des Programms führten, keine Angaben machen können“, sagte Gassen. Ob der Sender wieder ins Kabel eingespeist werde, sei derzeit noch nicht absehbar, hieß es seitens Kabel Deutschland. Gerhard Fischer, Chief Operating Officer von iMusic 1, kündigte am Nachmittag auf Anfrage von DIGITALFERNSEHEN.de eine „zeitnahe Pressemitteilung“ an.

Kabel Deutschland hatte iMusic 1 seit Februar 2008 in sein digitales Musik-Bouquet eingespeist. Außerdem ist der Sender unverschlüsselt via Astra 19,2 Grad Ost, im Berliner DVB-T-Angebot sowie über Kabel BW, Wilhelm Tel, Unitymedia, Telecolumbus, den Eutelsat Kabelkiosk sowie bei kleineren Netzbetreibern und via Telekom Entertain und Zattoo zu empfangen.
 
iMusic 1 ist ein frei empfangbarer digitaler TV-Sender, der 24 Stundenam Tag „pure music TV“ ausstrahlt und den Fokus neben Charts auf Musikfarben wie Dance/Elektro,Rock/Metal und HipHop/Soul legt. Im Mai hatte der Betreiber sein Programmschema überarbeitet und unter anderem die neuen Shows „iPROject“, „Music non Stop“, „Greatest Hits“ und „International“ auf Sendung geschickt (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

51 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel Deutschland schaltet iMusic 1 ab - Gründe unklar Egal. War der mit Abstand schlechteste Musiksender bei KD.
  2. AW: Kabel Deutschland schaltet iMusic 1 ab - Gründe unklar Würde mir auch nicht fehlen! Wenn man zurückdenkt mit welch' ehrgeizigen Plänen der Sender dereinst an den Start ging... Heute ist er nichts anderes als eine weitere 08/15-Abnudelstation. (Meine Meinung!)
  3. AW: Kabel Deutschland schaltet iMusic 1 ab - Gründe unklar Hat wohl iMusic1 seine Einspeisegebühren nicht bezahlt? Kann sich noch Einer dran erinnern, als iMusic1 von der LPR-Hessen einen Platz im Mix-Mux Rhein-Main bekam und dann vergaß mit dem Sendernetzbetreiber einen Vertrag zu machen? Ist eigentlich Henrico 'geh erstmal nach Hause und rasier und wasch dich' noch bei dem Programm? Gruß Reinhold
Alle Kommentare 51 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum