Kabel Deutschland sichert sich Disney-Filme für VoD-Angebot

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Buena Vista International Television, der internationale Filmvertrieb der Walt Disney Company, hat eine langjährige Vereinbarung über Pay-Per-View-Lizenzen mit der On Demand-Gruppe, dem VoD-Partner von Kabel Deutschland, getroffen.

Durch die Vereinbarung wird den Kunden von Kabel Deutschland künftig auch ein Repertoire an Filmen vonWalt Disney Pictures, Touchstone Pictures and Miramax Films zum Abruf bereit gestellt werden.

Darunter sind auch aktuelle Blockbuster wie „Fluch der Karibik 2“, „The Guardian“ mit Ashton Kutcher und Kevin Costner und die Tim Allen-Komödie „The Shaggy Dog-Hör mal wer da bellt”.
 
Der von der „On Demand Group“ (ODG) für Kabel Deutschland ins Leben gerufene Abrufdienst für Filme ermöglicht es den Kabelkunden mit digitalem Anschluss, die neuesten Hollywood-Filme und großen deutschen Produktionen abzurufen. Unter der Rubrik „Select Kino“ können diese Filme zum Einheitspreis von drei Euro bestellt werden – ohne zusätzliche Aktivierungskosten oder eine Abo-Gebühr. Das Einstiegsangebot für diesen Service beinhaltet nach Angaben der Betreiber auch Filme von Universal, Paramount, Dream Works, Constantin, Prokino und TMG. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert