Langjähriger Wisi-Chef Frank Sihn feiert 70. Geburtstag

0
43
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ein Pionier der digitalen Empfangs- und Verteiltechnik feiert am heutigen Samstag einen runden Geburtstag: Der langjährige Geschäftsführer des Schwarzwälder Unternehmens Wisi, Frank Sihn, wird 70 Jahre alt.

Anzeige

Frank Sihn und Wisi sind weltweit für technische Innovationen beim Kabel- und Satellitenfernsehen sowie in der KFZ-Antennentechnik bekannt, hob das Unternehmen in einer Mitteilung am Freitagabend hervor. 1974 entwickelte und produzierte Wisi die erste aktive KFZ-Antenne. Die Entwicklung der Technologie für den terrestrischen Empfang von 12-GHz-Signalen (Mikrowellen) und eines Richtfunksystems für die Schweizer PTT, heute Swisscom, kamen ebenfalls aus diesem Labor und schufen ab 1974 die Basis für den aufkommenden Satellitenempfang.

Das Kabelfernsehen in Deutschland ist ohne Wisi nahezu undenkbar. Im Auftrag der damaligen Post, der heutigen Telekom, begann Wisi ab 1979 mit der Entwicklung der gesamten professionellen Technik des damals neu zu schaffenden Breitband-Netzes fürs Kabelfernsehen. 1982 lieferte Wisi der Bundespost beim Aufbau der Kabelfernsehnetze Hausübergabepunkte und 300-MHz-Verstärker.

Wisi zählt auch zu den Vorreitern der Satelliten-Technik. Mit dem Start des Astra-Satellitensystems 1989 produzierte Wisi bereits eine breite Palette an Empfangsantennen und Receivern. Im gleichen Jahr vermarktete das Unternehmen erste Produkte der Lichtwellenleitertechnik.

Frank Sihn wurde am 5. März 1941 in Pforzheim geboren. Nach dem Abitur an der Wirtschaftsoberschule in Pforzheim studierte er BWL in München und Mannheim. 1967 trat Frank Sihn in das väterliche Unternehmen ein und wurde 1972 dessen alleiniger Komplementär. Im Jahr 2006 übergab Frank Sihn die operative Unternehmensleitung an seinen Sohn Axel, der seitdem das Unternehmen führt.

Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit war Frank Sihn viele Jahre als stellvertretender Vorsitzender des FV 29 Empfangsantennen und Delegierter im Zentralverband der Elektrotechnik und Elektronikindustrie (ZVEI) ein wichtiger Sprecher der Branche. Daneben engagiert sich der passionierte Jäger im Jagdverband Enzkreis-Pforzheim und ist dort Schatzmeister (5 Jahre) und HR-Leiter im HR III (12 Jahre). Ein weiteres Hobby ist das Fischen im Nordschwarzwald oder in der fränkischen Schweiz. Entspannung findet er beim Golfspiel und Skifahren.

Das Familienunternehmen blieb seit seiner Gründung im Jahr 1926 dem Standort Niefern im Nordschwarzwald treu. Heute gehört Wisi zu den ganz wenigen Branchenvertretern, die überwiegend noch in Deutschland produzieren. Im kommenden Mai feiert das Unternehmen sein 85-jähriges Firmenjubiläum. An drei Produktionsstandorten in Deutschland, Frankreich und Asien sind derzeit rund 550 Mitarbeiter beschäftigt. Wisi hat Tochtergesellschaften in Frankreich, Österreich, Schweiz, Schweden, Spanien und in China.

Die Redaktion der DIGITAL FERNSEHEN gratuliert Franz Sihn ganz herzlich zu seinem Ehrentag![ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum