Mitarbeiter von Pro Sieben Sat 1 wechseln in Free-TV-Holding

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Unterföhring – Dr. Stefan Gärtner (44), bisher Leiter Koproduktion und Kofinanzierung, und Stefan Thul (46), bisher Senior Vice President Group Content Production, beide in der Pro Sieben Sat 1 Media AG, wechseln mit sofortiger Wirkung in die German Free TV Holding GmbH.

Das teilte das Unternehmen heute mit. Dr. Stefan Gärtner koordiniert als Senior Vice President Koproduktionen und Filmpolitik alle nationalen und internationalen Fernseh-Koproduktionen und verantwortet in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer der Seven Pictures Film GmbH alle deutschen Kino-Koproduktionen für die deutsche Sendergruppe.

Des Weiteren ist Gärtner senderübergreifend zuständig für die Beziehungen zu den Förderinstitutionen sowie alle filmpolitischen Belange.
 
Stefan Thul koordiniert als Senior Vice President das Production Management für alle Produktionen der German Free TV-Sender. Dies umfasst Rechte, Verwertung, Profitabilität und Budgets. Gemeinsam mit Gärtner vertritt Stefan Thul zudem die Interessen der deutschen Sendergruppe gegenüber den Produzentenverbänden.

Dr. jur. Stefan Gärtner kam 1996 als Jurist zu Pro Sieben. Von 2000 bis 2004 leitete er das Büro des TV-Vorstand Dr. Ludwig Bauer, zudem ist er seit 2000 Geschäftsführer der Seven Pictures Film GmbH. Bis 2006 fungierte er dann als Leiter Business Affairs und übernahm schließlich den Verantwortungsbereich Koproduktion und Kofinanzierung.
 
Stefan Thul kam 1995 als Produktionsleiter von RTL zu Pro Sieben. Ab 1999 verantwortete er den Bereich Herstellung und dezentrales Formatcontrolling in der Pro Sieben Media AG, bevor er 2000 zum senderübergreifenden Herstellungsleiter der Pro Sieben Sat 1 Media AG berufen wurde. 2007 wurde er Senior Vice President Group Content Management. [mth]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum