Norwegen startet Mobil-TV über Digital Mobile Broadcasting

0
37
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Oslo – Nowegen hat mobiles Fernsehen mit sechs Free-to-Air-Sendern gestartet, die den Digital-Mobile-Broadcasting-Standard (DMB) einsetzen.

Der Service soll als „Mini TV“ vermarktet werden, berichtet das Branchenmagazin „Broadband TV News“. Mini TV wurde von der „Norwegian Mobile TV Corporation (NMTV) als Joint Venture zwischen den drei größten Sendeanstaltern Norwegens, dem öffentlich-rechtlichen Sender Norwegian Broadcasting Corporation (NRK), TV 2 und der Modern Times Group (MTG) gegründet.

Mittels eines Receivers von Mini TV könnten die Live-Sender im Zentrum von Oslo und im Großraum der Hauptstadt empfangen werden. Zu sehen sind die TV-Sender NRK 1 bis 3 sowie TV 2, TV 2 News 24 und Viasat TV 3. Zudem stehen über DMB-Handapparate 15 digitale Radio-Sender zur Verfügung. Zusätzliche Angebote wie Interaktivität, Verkehrsberichte und On-Demand-Sendungen sollen im Laufe des Jahres offeriert werden.
 
Die DMB-Lizenz von NMTV ist bis Juli 2011 gültig. Die Sender von NRK sollen für die ganze Sendeperiode frei sein, während die privaten Sender TV 2 und MTG ihre Programme als Pay-TV-Sender betreiben wollen. DMB-Receiver seien bereits in zahlreichen Läden in Oslo im Handel. Weitere Geräte von anderen Herstellern würden noch in diesem Sommer erwartet.
 
Derzeit ist Fernsehen über DMB außerdem in Südkorea, China, Italien und Ghana möglich. Zudem wird die Technologie weltweit an mehreren Orten getestet. Sowohl die Niederlande als auch Frankreich wollen DMB noch in diesem Jahr einführen. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Norwegen startet Mobil-TV über Digital Mobile Broadcasting Nun, Norwegen ist teilweise Deutschland meilenweit voraus (Arbeitsmarktpolitik, Geschlechtergleichstellung, Internet...warum dann nicht auch in den Bereichen HDTV und nun Mobil-TV?). Übrigens, Ghana ist auch weiter als Deutschland, was Mobil-TV angeht.
  2. AW: Norwegen startet Mobil-TV über Digital Mobile Broadcasting Warum wird es eigendlich als fundermental wichtig angesehen das ein Land mobile TV hat? Sind doch nur alles Pilotprojekte, Spielereien und Abzockerei. Abgesehen davon ist doch DVB-T in DE eh ziemlich weit verbreitet. Brauchen wir jetzt daneben noch 20 andere Systeme die auch Videos übertragen? Sind wir denn fortschritlicher wenn "das beste von Schlag den Raab" für 3,99 EUR auf jedem Handy läuft? Gibt seit 20 Jahren mobiles TV und keine wollte es wirklich haben (na gut, in der Schule zum Angeben wars toll). Und nun will es auch keiner haben aber wir sind rückschritlich wenn wir nicht auch noch das 20igste System einführen? Alles sehr seltsam. Was ist das DMB überhaupt? Sowas wie MHP? cu usul
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum