ORF: Software-Fehler an Receivern nach Verschlüsselungswechsel

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Nach Angaben des ORF ist es bei einigen Nutzern von Sat-Receivern im Zuge des Verschlüsselungswechsels durch einen Software-Fehler am Receiver zu Empfangsproblemen gekommen.

Darüber informiert der ORF auf seiner Homepage. Der ORF ist aus lizenzrechtlichen Gründen dazu verpflichtet, sein über Satellit ausgestrahltes Programm zu verschlüsseln. Zu dieser Verpflichtung gehört auch, dass die Codes des Verschlüsselungssystems regelmäßig aktualisiert werden (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
„Am 16. März ist per Satellit ein neuer Verschlüsselungscode verbreitet worden. Die Serviceabteilung des ORF weist darauf hin, dass manche Receiver aufgrund eines Fehlers in der Software einen solchen Wechsel in der Verschlüsselung entweder gar nicht oder nicht sofort nachvollziehen können“, heißt es beimORF.
 
Receiver mit diesem Software-Fehler könnten die Versorgung der Satkarte von ORF Digital mit den notwendigen technischen Updates nicht herstellen und der ORF-Empfang sei mit einem solchen Gerät, trotz Verwendung einer gültigen und registrierten Karte, nicht mehr möglich.
 
Dieser Fehler lässt sich mit einem Software-Update für den Receiver beheben. Eine Anleitung finden Betroffene auf der Seite www.digital.orf.at [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

20 Kommentare im Forum

  1. AW: ORF: Software-Fehler an Receivern nach Verschlüsselungswechsel Das ist mir auch aufgefallen, ORF ist dunkel.
  2. AW: ORF: Software-Fehler an Receivern nach Verschlüsselungswechsel bei mir auch schon eine weile.
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum