Panasonic integriert Netzkino-App in Smart-TVs

20
109
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mehr Inhalte für die Smart-TVs von Panasonic: Der Hersteller integriert die App des Streaming-Dienstes Netzkino auf seine Geräte, damit können nun kostenfrei zahlreiche Kinofilme ohne Registrierung geschaut werden.

Smart-TVs leben von Inhalten, die über das normale Fernsehprogramm hinausgehen. Panasonic hat jetzt zu den bisherigen Streaming-Diensten einen neuen Partner hinzugewinnen können. Mit Netzkino genießen Filmfreunde nicht nur kostenfrei Filme, auch eine Anmeldung oder Ähnliches ist nicht notwendig. Die App kann auf Smart-TVs von Panasonic ab dem Modelljahr 2014 installiert werden.

2000 Kinofilme aus allen Genres stellt Netzkino zur Verfügung. Das Besondere ist, sie können auch offline angeschaut werden. Die Finanzierung wird durch Werbespots vor, während und nach dem Film gewährleistet. Netzkino betreibt außerdem einen eigenen Youtube-Kanal und steht als App für iOS, Android, Windows und Amazon zur Verfügung. Filme lassen sich also auf dem Smartphone beginnen und zu Hause auf dem heimischen TV zu Ende ansehen.
 
Die Integration von Netzkino in Panasonic-Geräte ist für Dirk Schulze, Marketing Manager TV bei Panasonic Deutschland, ein logischer Schritt, denn: „Der Kundennutzen steht bei Panasonic an erster Stelle. Unsere Kunden sind immer besser vernetzt und ihre Ansprüche an technische Geräte wachsen stetig. Daher ist es nur folgerichtig, dass wir hochwertige Steaming-Dienste, wie Netzkino, integrieren.“[red]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

20 Kommentare im Forum

  1. Zumindest die Mediatheken der ÖR und alles der Privaten außer ihre Mediatheken. Dafür braucht es HD+ Replay.
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum