Playstation 3: Raubkopierer wollen erneut zuschlagen

4
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Einem Medienbericht zufolge ist es indonesischen Hackern gelungen, erneut das Sicherheitssystem der PlayStation 3 durch eine Software auf einem USB-Stick zu umgehen, so dass Raubkopien auf der Sony-Konsole gespielt werden können.

Anzeige

In den kommenden Wochen wollen die Hacker den USB-Stick in Umlauf bringen, berichtete der Branchendienst „PS3 Crunch“ zum Wochenende. Mithilfe des Speichermediums soll es demnach möglich sein, auf Blu-ray gebrannte Raubkopien von Spielen über die Konsole zu spielen. Spiele, die vor dem Erscheinen der Firmware 3.6 auf den Markt kamen, könnten sogar direkt auf der Festplatte der PS3 installiert werden, hieß es. Sony äußerte sich bislang nicht zu dem Bericht.

Im vergangenen Jahr tauchten mehrere der sogenannten USB-Dongles auf, die das Abspielen illegal bezogener Inhalte auf der Sony-Konsole ermöglichten. Die Produkte konnten über das Internet gekauft werden. Sony hatte daraufhin Klage gegen die Betreiber erhoben und mittels einer neuen Firmware die weitere Nutzung von Jailbreaks zu verhindert (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Playstation 3: Raubkopierer wollen erneut zuschlagen jetzt geht der Mist schon wieder los... hoffentlich ist das wieder schnell unterbunden und die Geschichte wieder vorbei!
  2. AW: Playstation 3: Raubkopierer wollen erneut zuschlagen Erstmal abwarten ob da überhaupt was dran ist und es dann so funktioniert wie gedacht.
  3. AW: Playstation 3: Raubkopierer wollen erneut zuschlagen Sowas kann man nicht unterbinden! Bei der PS1 hat sogar Sony selbst dafür gesorgt das es funktioniert um die Absatzzahlen anzukurbeln. Dort hätte man es nämlich ganz einfach verhindern können, man wollte es aber nicht. Teilweise waren die Platinen sogar extra beschriftet wo man den MOD Chip anschließen musste.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum