Pro Sieben Austria testet interaktives Fernsehen

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Graz – Von Mai bis Ende Juli 2004 beginnt für Grazer Testhaushalte die digitale Fernsehzukunft via Hausantenne.

Anzeige

In den Testhaushalten haben die User unter anderem erstmals die Möglichkeit, via des Kanals !TV 4 Graz mit der Fernbedienung Zusatzinformationen zum laufenden Programm über die so genannte Multimediale Home Plattform (MHP) abzufragen. Gemeinsam mit den Kernpartnern ORF, Siemens, Telekom Austria und RTR, sowie den Programmveranstaltern Sat.1 Österreich, ATV+, ATV Aichfeld, Steiermark 1 und Go TV will Pro Sieben Austria möglichst viele Erkenntnisse und Informationen über die technische Abwicklung sowie über die Marktakzeptanz im Allgemeinen gewinnen.

Das von Siemens und Sony Net Services umgesetzte digitale Portal erlaubt Pro Sieben Austria die Einbindung von Grafiken, Bildern und vielseitigen Zusatzinformationen in das laufende Fernsehbild. So sind täglich die Live-Übertragung der “Austria Top News” sowie dreimal wöchentlich “Galileo”-Folgen zu sehen. Einen Zusatznutzen bekommen die Seher durch täglich neu recherchierte Begleit-Informationen zu den Themen aus Austria Top News und 2night.tv. Informationen über das aktuelle Steiermark-Wetter, Moderatoren-Infos, etc. runden das Angebot von Pro Sieben Austria ab. Unter der Rubrik 2night.tv können sogar aktuelle Eventtipps für Graz abgefragt werden. Votings via Fernbedienung schaffen weiters die Interaktivität dieses Portals. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert