ProSiebenSat.1: TF1 legt Übernahmevision ad acta

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Für den französische Bau-, Medien- und Telekomkonzern Bouygue mit seinem TV-Sender TF1 ist der ProSiebenSat.1-Kauf vom Tisch.

Wie Patrick Le Lay, Vorsitzender des französischen Fernsehkonzerns TF1 laut Agenturberichten erklärte, sehe man derzeit keine Chance mehr auf eine Übernahme von ProSiebenSat.1.

TF1 galt als Kandidat für den Kauf der deutschen Fernsehgruppe nach dem Scheitern der Übernahme durch Axel Springer. Durch den Rückzug hat sich nun eine weitere Übernahmechance für den deutschen TV-Sender zerschlagen. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert