ProSiebenSat.1 will wieder mehr deutsche Produktionen

10
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Deutsche Filme, Serien und Shows könnten bei den Sendern des Medienkonzerns ProSieben Sat.1 Media bald wieder eine stärkere Rolle spielen. Auch Nachrichten könnten wieder in den Fokus rücken.

„Wir setzen wieder mehr auf lokale Programme und werden hier unsere Investitionen erhöhen“, sagte der Aufsichtsratschef Werner Brandt der „Süddeutschen Zeitung“ vom Dienstag. Die starke Ausrichtung auf amerikanische Inhalte sei angepasst worden, da einige Formate nicht mehr gut beim Zuschauer angekommen seien. Ebenfalls in der Diskussion: „Eine wieder stärkere Ausrichtung auch auf Nachrichten“.

Noch vor einigen Jahren hatte der Medienkonzern 1 regelmäßig Filme und Serien produziert und dafür immer wieder Preise gewonnen. So erhielt etwa Florian David Fitz für die ProSieben-Produktion „Meine verrückte türkische Hochzeit“ 2007 den Grimme-Preis. Und für den Sat.1-Film „Der Rücktritt“ über einen ehemaligen Bundespräsidenten gab es 2014 den Bayerischen Filmpreis.

Auch die Nachrichten wurden weniger, seit der Konzern 2013 den Nachrichtensender N24 an den Axel Springer Verlag verkauft hatte. [dpa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. Es ist wirklich zum Haare raufen bei diesem deutschen "Führungspersonal". Wofür haben die studiert, wenn sie ihren Job nicht machen können? Die müssen immer von externer Seite gestoßen werden um das Unternehmen weiter in die Zukunft zu führen, von selbst scheinen die nichts auf die Kette zu kriegen. Wie auch immer, es geht nun los - endlich! Aber die müssen auch verdammt noch mal ihre Jobs ernst(er) nehmen, da sie Verantwortung haben. Ich seh die nur nicht wahrgenommen, wenn immer äußerer Druck die zum Handeln fast schon nötigt. Liegt vielleicht auch an der Ausbildungszeitverkürzung und Studiengangverkürzung in machen Belangen und vielen anderen, anders kann ich mir dieses Versagen nicht erklären. Was in dem Fall weniger an ihnen, sondern wieder an der Politik liegt... Naja, wenn nur nicht alles so zusammenhängen würde, wäre alles unkomplizierter... Hätte hätte...
  2. Mit "Alles außer Mord" hatte Pro7 vor vielen Jahren mal eine sehr gute Serie produziert.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum