Reitsport: ARD und ZDF verlängern Deal mit Chio Aachen

1
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Zuschauer der Öffentlich-Rechtlichen können auch zukünftig mit Live-Berichterstattung von der Reitsport-Veranstaltung Chio Aachen rechnen. Das Erste und das ZDF haben ihre Partnerschaft mit dem Aachen-Laurensberger Rennverein verlängert.

Reit-Fans dürfen sich freuen. Die öffentlich-rechtlichen Programmen werden auch in Zukunft live und umfangreicher als bisher von der Chio Aachen berichten, versprechen ARD und ZDF. Demnach haben die Sendeanstalten ihren Deal mit dem Organisator des großen Reitsport- Events verlängert.

Die Vereinbarung zwischen dem Aachen-Laurensberger Rennverein, dem Ersten und dem ZDF umfasst die exklusiven audiovisuellen Übertragungsrechte vom Chio Aachen für alle Verbreitungswege. Der Deal mit den öffentlich-rechtlichen Sendern ist bis 2022 angesetzt.

„Die Berichterstattung vom Reiten stellt eine wichtige Farbe im Sportangebot des ZDF dar. Da wir auch weiterhin die Vielfalt des Sports abbilden möchten, freuen wir uns auf tolle Momente von dieser renommierten Veranstaltung“, kommentiert ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann die Partnerschaft mit dem renommierten Reitturnier. [PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Super, dann hoffe ich Carsten Sostmeier ist als Kommentator wieder mit dabei. Einfach der beste Kommentator für den Pferdesport. CHIO, die Darbietungen sind einfach eine Klasse für sich, ich freue mich schon darauf.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum