RTL-Manager Mahr kommt ins Premiere-Boot

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Abosender Premiere baut seinen Vorstand um – im Zuge dessen verabschiedet sich ein Manager und ein neuer kommt.

Friedrich-Carl Wachs, bisher für Strategie und Entwicklung des Bezahlsenders zuständig, wird das
Unternehmen laut Financial Times Deutschland demnächst verlassen.
 
Einen direkten Nachfolger im Vorstand soll es nicht geben, erfuhr die Zeitung aus unternehmensnahen Kreisen. Stattdessen richtet Premiere in dem fünfköpfigen Gremium einen neuen Posten ein. Künftig soll der ehemalige RTL-Informationsdirektor Hans Mahr im Vorstand vor allem das Sport-Programm des Senders verantworten. Die Verträge seien noch nicht unterschrieben, heißt es.

Zu den Hintergründen für den Umbau heißt es in Branchenkreisen, Premiere wolle mehr Kompetenz
für Vertrieb und Programm in den Vorstand holen. Wachs, der seit 2003 bei Premiere ist, hatte zuvor verschiedene Posten in der Medienindustrie inne, unter anderem als Chef des Filmstudios Babelsberg. Mahr kümmert sich bei der RTL-Mutter RTL Group derzeit um Osteuropageschäfte, nachdem er auf Druck von Senderchef Gerhard Zeiler als Informationschef aufhören musste. Für den Sender war der Manager zuvor an Sportrechteverträgen, z.B. bei der Formel 1, beteiligt. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert