Sat-Internet: Astra arbeitet mit Telekom zusammen

40
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin/Betzdorf – Der Satellitenbetreiber SES Astra hat sich für die Verbreitung seines Breitbanddienstes „Astra2Connect“ einen wichtigen deutschen Partner ins Boot geholt.

Um den für Dual- und Triple-Play geeigneten Zwei-Wege-Dienst vor allem in Regionen ohne Breitbandanbindung anbieten zu können, arbeitet Astra mit der Deutschen Telekom zusammen.

Erste Anläufe gibt es bereits. So gibt es in zwei Gemeinden, die bisher keinen Zugang zu schnellem Internet haben, ein Pilotprojekt, bei dem nicht nur die Telekom Kooperationspartner ist, sondern auch das rheinland-pfälzische Ministerium des Inneren und Sport. Die Vermarktung für die Endkunden soll noch in diesem Jahr beginnen. [ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

40 Kommentare im Forum

  1. AW: Sat-Internet: Astra arbeitet mit Telekom zusammen Bedeutet dies, dass ich dann mit meinem mickrigen 1000er DSL eine schnellere Leitung bekommen kann?! *hoff hoff* ?!?!
  2. AW: Sat-Internet: Astra arbeitet mit Telekom zusammen Das wird wohl ein Traum bleiben. Das Maximum bei Sat DSL ist meist 1 Mbit. Und ein Transponder pakt eh nur 32 Mbit, dann rechne mal, wie viele dann da drauf passen
  3. AW: Sat-Internet: Astra arbeitet mit Telekom zusammen Bei Internet per Satellit müssen sich alle Nutzer zwangsläufig die zur Verfügung stehende Übertragungskapazität teilen. D.h. du hast Chancen auf höhere Geschwindigkeit wenn wenig Leute Daten übertragen. In der Realität bedeutet das dass du unter der Woche nachts zwischen 3 und 4 Uhr höhere Geschwindigkeiten haben könntest als DSL1000. Zwischen 18 und 24 Uhr wird da kaum noch was gehen, vom Tempo her. Es gibt aber noch einen weiteren Nachteil der Internet per Sat uninteressant macht wenn man schon DSL per Telefonleitung hat. Es ist ein Rückkanal notwendig und falls dieser nicht über Sat läuft muss dieser über die bisherigeTelefonleitung laufen. Also, bleib' besser bei deinem jetzigen Anschluss, würde ich dir raten.
Alle Kommentare 40 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum