SES Astra und Yahsat ernennen CEO für Unternehmen im Nahen Osten

0
24
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin/Luxemburg/Abu Dhabi – SES Astra, ein Unternehmen der SES-Gruppe und der arabische Satellitenbetreiber Al Yah Satellite Communications Company (Yahsat) haben Mohamed Youssif zum CEO von Yah Live ernannt.

Yah Live ist ein gemeinsames Unternehmen des Satellitenbetreibers SES Astra und Yahsat und wird in mehr als zwei Dutzend Ländern im Nahen Osten, in Nordafrika und in Südwestasien Satellitenkapazität und Dienste für den TV-Direktempfang (Direct-to-home, DTH) anbieten, teilt SES Astra heute mit.
 
Unter dem Markennamen Yah Live werde das neue von SES Astra und Yahsat gegründete Unternehmen 23 BSS-Transponder auf dem Satelliten Yahsat 1A betreiben und kommerzialisieren. Der Satellit wird auf der Orbitalposition 52,5 Grad Ost positioniert werden und im Ku-Frequenzband senden. Yahsat 1A wird von einem Konsortium von EADS Astrium und Thales Alenia Space gebaut und geliefert. Der Start des Satelliten ist für das vierte Quartal 2010 vorgesehen.

Bevor Mohamed Youssifdie Verantwortung für Yah Live übernahm, stand er als Chief Commercial Officer (CCO) den kommerziellen Aktivitäten der Arab Satellite Communications Organisation (Arabsat) vor. Vor seiner Tätigkeit bei Arabsat war Youssif als Managing Director von Measat Consultancy und als General Manager für den Nahen Osten bei ICO Global Communications tätig.
 
Zwischen 1987 und 1996 arbeitete Youssif für Hughes Network Systems, wo er zuletzt die Position des Marketing Managers für den Nahen Osten und Nordafrika innehatte. Mohamed Youssif hat einen Universitätsabschluss in Elektrotechnik und Telekommunikationstechnik. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum