SES bringt neuen Satelliten SES-3 ins All

0
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Satellitenbetreiber SES S.A. will in der Nacht zum Samstag den neuen Satelliten SES-3 ins All befördern. Der Start soll um 01.16 Uhr europäischer Zeit (16. Juli, 05.16 Uhr Ortszeit) erfolgen.

Anzeige

Per ILS-Proton-Breeze-M-Rakete wird der Satellit seine Reise ins All vom Raumzentrum Baikonur Cosmodromeantreten, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der neue Satellit wirddas bereits vorhandene Weltraumobjekt AMC-1 auf Postion 103 Grad Westersetzen. Der SES-3 enthält 24 C-Band-Transponder und 24Ku-Band-Transponder (36 MHz). Über die folgenden Einstellungen könnteneuropäische Zuschauer den Start verfolgen:
 
19,2 Grad Ost, Transponder 1 037, Download-Frequenz 11 023,25 MHz horizontal, Symbolrate 22,0 MSym/s, FEC5/, Service ID 5232, Servicename SES-3 Launch. Darüber hinaus kann der Start auch per Internetstream verfolgt werden.

Außerdem gab die SES S.A.-Tochter SES World Skies bekannt, dass das Unternehmen mit dem Live-Produktions-Anbieter Pacific Television eine Kooperation über die Bereitstellung von Kapazität auf zwei SES-Satelliten vereinbart hat. Damit soll das christliche Programm von Trinity Broadcasting Networks (TBN) mehr Reichweite bekommen. TBN gilt alsgrößtes religiöse Netzwerk und erfolgreichster Glaubenskanal in den USA.
 
Wie die beiden Parteien in dem fünf-Jahres-Vertrag festgelegt haben, wird Pacific Television Center Mpeg4-Technologie und Kapazität auf einem C-Band-Transponder des SES-NSS-9-Satelliten sowie C-Band-Kapazität auf dem Satellit NSS-5 nutzen. Die insgesamt vier Kanäle von TBN sollen Zuschauer im pazifischen Raum sowie in Nord- und Südamerika, Afrika, Europa und dem Nahen Osten erreichen. Pacific Television Center nutzt auf den zwei Satelliten eine Kapazität von 24 MHz. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum