Sky spricht mit HD+ über Kooperation

342
32
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München -Auf HD+, der im Herbst startenden Digital-TV-Plattform von SES Astra, könnten möglicherweise auch Sky-Programme empfangbar sein.

Die für die verschlüsselte Sat-Ausstrahlung der neuen HDTV-Programme von RTL und Vox angekündigte HD+ Plattform von SES Astra steht möglicherweise vor einer großen Aufwertung. Denn Sky Deutschland überlegt eine Kooperation mit der neuen Plattform einzugehen.

„Wir begrüßen diese HD-Initiative von Astra“, so Vorstand Dr. Holger Enßlin auf Nachfrage auf der am Donnerstag stattgefundenen Premiere-/Sky-Hauptversammlung. Enßlin bestätigte, dass der Pay-TV-Anbieter aktuell in Gesprächen mit SES Astra über eine mögliche künftige Kooperation zwischen beiden Plattformen sei. Wie diese Kooperation genau aussehen könnte, ließ er jedoch offen.
 
Denkbar wäre eine gegenseitige Simulcryptvereinbarung, durch die sämtliche Sky-Deutschland-Programme auch auf HD+ Receivern abonnierbar wären. Im Gegenzug könnten Sky-Abonnenten die HD-Angebote von RTL und Vox mit ihren Sky-Receivern empfangen. Inwieweit die laufenden Verhandlungen in einer Kooperation münden, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

342 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky spricht mit HD+ über Kooperation Hallo, dies wäre ein wünschenswerter Vorteil für alle sky-Abonneten. Damit reicht eine Smardcard um sowohl sky und die HD+ Programme zu empfangen. hansrainer
  2. AW: Sky spricht mit HD+ über Kooperation Alles andere wäre das sichere Ende von HD+, denn die (große) Anzahl von Premiere/Sky - Abonnenten kann man nicht ignorieren.
  3. AW: Sky spricht mit HD+ über Kooperation alle HD+-Sender gratis via Sky-SmartCard, das wär ne schicke Kooperation
Alle Kommentare 342 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum