Smart kündigt Sat-Receiver für Entavio an

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bonn/St. Georgen – Nach Humax und Technotrend kündigt nun auch Smart eine Set-Top-Box für die geplante Satelliten-Plattform Entavio an.

„Mit dem Start von Entavio beginnt in Deutschland ein neues Zeitalter des digitalen Fernsehens“, so Herbert Lauble, Geschäftsführer von Smart. „Denn grundsätzlich eröffnen sich durch die Digitalisierung der Übertragungswege große Chancen zum Empfang einer breiteren Palette heutiger und künftiger digitaler Angebote. Dieser Entwicklung können und wollen wir uns bei Smart nicht verschließen. Daher freut es mich sehr, dass Smart als einer der ersten Hersteller einen entsprechenden Receiver auf den Markt bringen wird“, betont Lauble.

Nach Aussage von Lauble will sich Smart „ganz auf die Bedürfnisse der neuen digitalen Infrastruktur einstellen“ und einen Satellitenreceiver entwickeln, der den Empfang von unverschlüsselten und verschlüsselten Programmen inklusive Pay-per-View ermöglicht. Zudem sehe Lauble in der integrierten Blucom-Technologie „neue Potentiale“ im Bereich des interaktiven Fernsehens.
 
„Die Entavio-Plattform ist der nächste und konsequente Schritt hin zu einer digitalen Fernsehwelt“, so Lauble weiter. „Der Aufbau neuer interaktiver Anwendungen und die Verbreitung des hochauflösenden Fernsehens HDTV werden so weiter vorangetrieben. Als Receiver-Hersteller gehen wir diesen Weg gemeinsam mit Entavio, in dem wir die notwendige technische Basis zur Verfügung stellen“, kündigt der Smart-Chef an. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert