Start frei für die IFA 2005

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ab Freitag werden auf der Funkausstellung neue Trends der Unterhaltungselektronik präsentiert.

Die Unterhaltungselektronik-Branche hat sich wieder unter dem Funkturm versammelt. In Berlin auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) werden vom2.bis zum 7. September 1189 Ausstellern aus mehr als 40 Ländern die Trends der nächsten Monate zeigen. Mit dieser Anzahl ist die IFA 2005 noch einmal um 15 Prozent größer als vor zwei Jahren. Die Ausstellungsflächen sind auf insgesamtüber 100 000 Quadratmeter gewachsen. Die Veranstalter erwarten ca. 100 000 Fachbesucher und zusammen rund 270 000 Messegäste auf dem Gelände

Das wichtigste Thema der Messe 2005 wird wahrscheinlich das hochauflösende Fernsehen sein. In einem eigens dafür ausgerichteten Ausstellungsbereich in Halle 26 können sich Messebesucher High Definition TV ansehen. Auf 10 000 Quadratmetern demonstrieren dort 80 Aussteller aus 19 Ländern ihre HDTV-Produkte.

Ab Herbst soll die neue Fernsehqualität auch in den Haushalten ankommen. Der Bezahlsender Premiere will im November mit der Ausstrahlung beginnen und Sat.1 und ProSieben wollen bereits im Oktober ihre Programme in HDTV übertragen. [ak]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert