Tele Columbus und Kaon kooperieren bei HDTV-PVR-Hybrid-Receiver

3
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hannover/Seoul – Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus arbeitet mit dem Set-Top-Boxenhersteller Kaon bei der gemeinsamen Entwicklung eines HDTV-PVR-Hybrid- Receivers zusammen.

Die Einführung dieses neuartigen Produkts auf dem deutschen Markt ist für das erste Quartal 2009 vorgesehen. Mit 2,6 Millionen angeschlossenen Haushalten zählt die Tele Columbus Gruppe zu den größten Multimedia-Service-Anbietern Deutschlands.
 
In Zusammenarbeit mit Eutelsat betreibt Tele Columbus eine große Anzahl unabhängiger Kabelnetze, die über Kopfstellen direkt von der eigenen Plattform mit dem TV-Signal versorgt werden. Das breite Spektrum des Produktportfolios reicht von analogem und digitalem Fernsehen über digitale Zusatzdienste bis hin zum Internet und Telefon über das Breitbandkabel.

Um der steigenden Nachfrage nach digitalen High-End-Kundengeräten gerecht zu werden, kooperiert der Kabelnetzbetreiber nun mit dem Hersteller Kaon. Ziel des Gemeinschaftsprojekts ist die Entwicklung einer HDTV-PVR-Lösung, die sowohl DVB als auch IP-Streaming-Content verbindet. Mithilfe dieser Lösung können verschiedene Pay-TV-Plattformen und Dienstleistungen unter Anwendung einer Middleware-Technologie sowie eines NDS-Videoguard-Verschlüsselungssystems integriert werden.
 
Tele Columbus bietet damit seinen Kunden den Zugang zu HDTV-Inhalten und den Komfort eines digitalen Personal Video Recoders innerhalb eines einzigen Geräts an. Die integrierte Plattform von Kaon ermöglicht die Erweiterung durch Inhalte von Drittanbietern sowie basierend auf standardisierter Software. [fkr]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Tele Columbus und Kaon kooperieren bei HDTV-PVR-Hybrid-Receiver Ich habe einige Wochen mit einem Kaon HD Receiver gelebt. Eigentlich machte er nur ein gutes Bild der Rest ist Mittelmaß und schlechter. Die Anleitung, die den Namen nicht verdient, ist grotten schlecht überstetzt.Eine Leistungsbeschreibung sucht man vergebens. Dazu sollte Kaon mal eine Deutsche Home Page aufbauen. Bei uns nennen wir ihn liebevoll "den Kaos Receiver"
  2. AW: Tele Columbus und Kaon kooperieren bei HDTV-PVR-Hybrid-Receiver Passt doch zu TeleChaosbus, Krüppelgeräte für ein verkrüppeltes Kabelnetz. Ich entschuldige mich hiermit bei allen wirklich behinderten (mir fiel nichts anderes ein)
  3. AW: Tele Columbus und Kaon kooperieren bei HDTV-PVR-Hybrid-Receiver Sehr seltsamer Hersteller, von dem habe ich bisher noch nie was gehört. Aber der Eine Receiver sieht aus wie ein Pace und der andere sieht aus wie ein Technisat. Wenn ich das lese IP-Streaming bekomme ich gleich einen Lachkrampf. Ich habe von TC eine 10000er leitung und die läuft noch nichteinmal Stabil. Da wollen die Anfangen mit IP-Streaming. Gruß Maik
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum