Telekom: 3. Liga demnächst exklusiv bei Entertain TV?

41
0
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Die Live-Rechte für die 1. und 2. Fußball-Bundesliga sind bereits vergeben, nun bahnt sich auch für die 3. Liga eine überraschende Lösung an. So soll sich die Telekom die Rechte für sein IPTV-Angebot Entertain TV gesichert haben und so die ARD ablösen.

Die Vergabe der Live- und Highlight-Rechte der 1. und 2. Bundesliga im Fußball war ein deutschlandweites Medienereignis, das in großem Stil präsentiert wurde. Ganz anders präsentiert sich da die 3. Liga, bei der bisher nichts über Verhandlungen bekannt wurde. Umso überraschender die Meldung der „Bild“, nach der sich die Telekom ab 2018 die Rechte an den Live-Übertragungen gesichert haben soll.

Laut dem Bericht sollen künftig alle Spiele über das kostenpflichtige IPTV-Angebot Entertain TV zu sehen sein. Für die Vereine der dritthöchsten Spielklasse, die unter dem Dach des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vereinigt sind, wäre dies ein Quantensprung, denn bisher wurden nur ausgewählte Partien über die dritten Programme der ARD live ausgestrahlt, wobei sich die Zahl der Spiele in den letzten Jahren bereits merklich erhöht hat.
 
Gänzlich leer soll die ARD allerdings nicht ausgehen: Zwei bis drei Partien pro Spieltag sollen weiterhin über die öffentlich-rechtlichen Sender live zu sehen sein, zudem bleiben dem Ersten die Highlight-Rechte für die „Sportschau“. Ob mit dem neuen TV-Vertrag auch eine merkliche Erhöhung der TV-Gelder für die Vereine verbunden ist, ist allerdings noch offen, zumal eine offizielle Bestätigung von DFB und Telekom noch aussteht. Eine Anfrage an die Telekom wurde bereits gestartet. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

41 Kommentare im Forum

  1. ARD Sportkoordinator Axel Balkausky hat bei "SWR1 Leute" gerade gesgat, dass die ARD zwar weiterhin die 3.Liga überträgt, es in Zukunft aber auch einen Pay-TV Anbieter geben wird. Zum Umfang der Übertragungen/Berichtertstattung oder anderen Details hat er nichts gesagt.
  2. Überraschung. Man überträgt auch die Frauen Fussball Bundesliga. Respekt. Telekom wildert echt darum wo Sky kein Interesse hat
Alle Kommentare 41 anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!