Telekom will auch Bundesliga-Rechte

93
67
© DFL

Die Telekom will mit exklusiven Inhalten, wie zum Beispiel auch der Fußball-Bundesliga, Millionen neue MagentaTV-Kunden gewinnen.

Die Deutsche Telekom will ihre TV-Plattform MagentaTV von derzeit 3,5 Millionen auf fünf Millionen Kunden in den nächsten zwei bis drei Jahren ausbauen. Das sagte Telekom-Deutschlandvorstand Dirk Wössner der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Montagsausgabe).

Dafür investiere der Konzern in technische Innovationen und exklusive Inhalte. Dazu gehöre auch Fußball. „Deshalb sind auch die Bundesliga-Rechte generell interessant für uns und unsere Zuschauer. Wie wir konkret mit der Vergabe im kommenden Jahr umgehen, werden wir sehen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel auch über Kooperationen“, sagte Wössner.

Die Telekom hatte kürzlich die Medienrechte für die EM 2024 erworben.[bey]

Bildquelle:

  • Endlich – Die Bundesliga startet in die neue Saison_c_DFL Photo Database: © DFL

93 Kommentare im Forum

  1. Die Telekom sollte sich lieber um einen den Ausbau des Internets im ländlichen Raum, in Deutschland kümmern, als das Geld für Fußballrechte zu verplempern.
  2. Ich sehe das erst einmal als Absichtserklärung verbunden mit Marketing blabla. Wir wollen, Innovationen, mehr Zuschauer/Kunden... möp, möp. Aber ich gebe dir recht, die sollen sich vorrangig um die Infrastruktur kümmern und dafür Geld ausgeben und die Inhalte anderen überlassen. Denn teure Sportrechte sind raus geschmissenes Geld. Teure Fußballrechte sowieso.
  3. Mit den Bundesliga-Rechten im Rücken, könnte die Telekom jede Menge Magenta-Kunden gewinnen. So dumm ist die Idee nicht!
  4. Die so tolle Telekom hat hier im Ort einen Flickenteppich geschaffen. Die bei 16Mbit verbliebenen Anschlüsse werden bis Mitte 2021 von Inexio ausgebaut.
Alle Kommentare 93 anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!