USA: 34 Prozent der Jugendlichen sehen vor allem Online fern

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Online-Videos an Stelle von klassischem Fernsehen? Besonders bei jüngeren Zuschauern zeichnet sich eine Änderung des TV-Nutzungsverhaltens ab. Eine Studie aus den USA hat nun die TV-Nutzung in verschiedenen Altersgruppen analysiert.

Fernsehen aus dem Internet steht bei Jugendlichen wesentlich höher im Kurs als bei den Älteren. Eine aktuelle Erhebung der „New York Times“ hat das TV-Verhalten der Generationen in den USA untersucht. Das Ergebnis: Klassisches lineares Fernsehen verliert vor allem bei den unter 18-Jährigen an Akzeptanz. Nur 46 Prozent aus der Gruppe gaben an, TV-Inhalte hauptsächlich auf dem klassischen Weg zu sehen. 24 Prozent schauen hauptsächlich Online-Videos, während 19 Prozent angaben, beide Wege gleichermaßen zu nutzen. Immerhin 10 Prozent geben auch an, gar nicht mehr auf dem klassischen Wege zu sehen.

Damit sieht zwar immer noch die größte Gruppe der Jugendlichen auf dem klassischen Wege fern. Dass es einen Wandel hin zum Internet gibt, wird jedoch deutlich, wenn man das Fernsehverhalten älterer Generationen zum Vergleich heranzieht. In der Gruppe der 18- bis 34-Jährigen gaben 65 Prozent der Befragten an, Fernsehen hauptsächlich linear zu schauen. 12 Prozent schauen vornehmlich Internet-Videos, während 15 Prozent beides nutzen. Die Gruppe derer, die Angibt gar kein lineares Fernsehen mehr zu schauen, liegt hier nur bei acht Prozent.
 
Bei den über 34-Jährigen zeigt sich erneut eine deutliche Verschiebung. Hier schauen 76 Prozent hauptsächlich lineares Fernsehen, während nur sieben Prozent hauptsächlich Online-Videos schauen. Mit 12 Prozent ist auch die Gruppe derjenigen kleiner, die angaben sowohl linear als auch online fern zu sehen. Nur drei Prozent aus dieser Altersgruppe nutzen kein lineares Fernsehen. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum