VPRT holt sich n-tv-Chef als neue Spitze

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nach dem Wechsel vom RTL-Mann Tobias Schmidt zur LfM wählte der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) den n-tv-Chef zum neuen Vorstandsvorsitzenden und bestätigt andere in ihren Ämtern.

Wie der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) e.V. in Berlin bekanntgab, wurde der n-tv-Chef Hans Demmel wie erwartet zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Dies wurde im Rahmen der Mitgliedervollversammlung am Dienstag beschlossen. Damit wird Demmel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH der Nachfolger von Dr. Tobias Schmid, der den Posten seit 2012 innehatte und ist für die kommenden zwei Jahre ins Amt gewählt.Schmidt musste seinerseits den VPRT-Chefposten aufgeben, weil der RTL-Mann zum neuen Direktor der Landesanstalt für Medien (LfM) in Nordrhein-Westfalen ernannt wurde.

Auf der Mitgliederversammlung wurden neben dieser neuen Wahl auch zwei Personen in ihren Ämtern bestätigt. So bleibt Julian Geist von der ProSiebenSat.1-Mediengruppe Vorsitzender des Fachbereichs Fernsehen und Multimedia, während Klaus Schunk vom Radio Regenbogen / Hörfunk in Baden GmbH & Co. KG als Vorsitzender des Fachbereichs Radio und Audiodienste im Amt bleibt. Den Schatzmeister gibt weiterhin Dr. Holger Enßlin von der Sky Deutschland GmbH. [nis]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum