Walt Disney kauft Miss Piggy & Co.

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

New York – Der Unterhaltungskonzern Walt Disney, der mitten in einer Übernahmeschlacht steht, hat die Übernahme der aus der Muppets-Show bekannten Figuren sowie anderer Puppen von der Jim Henson Company angekündigt.

Finanzielle Details des Deals wurden nicht bekannt gegeben. Teil der Vereinbarung ist, dass die Jim Henson Company in den nächsten vier Jahren Disney in strategischen Fragen beraten wird.
 
Die überraschende Ankündigung Des „Muppets-Kaufs“ kommt zu einer Zeit, da der Unterhaltungskonzern mit einem Übernahmeversuch durch den Kabelgiganten Comcast konfrontieret ist. Disney hatte das entsprechende Offert erst in der Nacht auf gestern, Dienstag, zurückgewiesen und gleichzeitig seinem CEO Michael Eisner das Vertrauen ausgesprochen.
 
Mit der Übernahme der Muppets kann Eisner einen Erfolg auf einem wichtigen Schauplatz verbuchen. 14 Jahre lang hatte sich der Unterhaltungskonzern darum bemüht, Charaktere wie Kermit, Miss Piggy und Fozzie Bär unter das selbe Unternehmensdach wie Mickey Mouse und Simba zu bringen. Die Jim Henson Company war erst im Vorjahr wieder in den Besitz des Namensgebers und Unternehmensgründers gekommen, als Jim Henson „sein“ Unternehmen der krisengeschüttelten Münchner Mediengruppe EM.TV für 89 Mio. Dollar abkauft. EM.TV hatte für die Jim Henson im Jahr 2000 satte 680 Mio. Dollar Kaufpreis gezahlt. (pte)[fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert