ZDF: Neue Samstagabendshow mit Thomas Gottschalk

3
458
Thomas Gottschalk
© ZDF und Tobias Schult
Anzeige

Nach dem Erfolg seiner 68er-Show im vorigen Oktober geht Thomas Gottschalk erneut auf musikalische Zeitreise. Ein Jahr später blickt der Moderator gleich auf ein ganzes Jahrzehnt zurück, die die 80er-Jahre.

Am kommenden Samstag blickt Thomas Gottschalk gemeinsam mit Zeitzeugen, Musikern und Gästen im ZDF auf die 80er-Jahre.

In „Gottschalks große 80er-Show“ können die Zuschauer auch einige Stars dieser Zeit noch einmal live erleben. Zu Gast sind unter anderem Kim Wilde, Nick Kershaw, Paul Young, NDW-Star Peter Schilling, Thomas Anders, Katrina Leskanich, bekannt als Leadsängerin der Band Katrina And The Waves, und Heinz Rudolf Kunze.

Besonders auf den Auftritt der „80s Pioneers“ dürfen sich die Zuschauer des ZDF freuen. So haben sich Marc Almond von Soft Cell, T‘ Pau-Sängerin Carol Decker, der Sänger der Cutting Crew, Nick van Eede, und Steve Norman von Spandau Ballet für ein Medley ihrer Erfolgstitel zu einer Band zusammengeschlossen. Begleitet werden sie von der Fernsehband heavytones.

Max Giesinger und Klaus Meine singen gemeinsam den Erfolgstitel „Wind of Change“ und Nicole singt im Duett mit Heinz Rudolf Kunze „Dein ist mein ganzes Herz“. Weitere Gäste sind Katarina Witt, Mike Krüger und Barbara Wussow.[jrk]

Bildquelle:

  • ThomasGottschalk: © ZDF und Tobias Schult

3 Kommentare im Forum

  1. Mit Ausnahme von Anders und Kunze hat er sich zumindest ein paar der besseren 80er "Künstler" rausgesucht . Von Cutting Crew habe ich sogar das Album "The Broadcast" und da ist der Hit "I Just Died In Your Arms" fast schon einer der schwächeren Songs . Ansonsten: The 70s Rock, The 80s suck .
  2. Ich finde die Sendung interessant, da hier tatsächlich Live gesungen und gespielt wird.Die Interpreten haben sich auch keine Blöße gegeben ,mit Ausnahme von Paul Young.Ein ehemals absoluter Ausnahmesänger, der aufgrund von schwerwiegenden Problemen mit der Stimme nur noch ein Schatten seiner selbst ist.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum