ZDF schnappt sich Serien: „The Bank Hacker“ und „The Weekly“

0
251
Bild: © ZDF/Corporate Design
Bild: © ZDF/Corporate Design
Anzeige

Das ZDF hat sich zwei neue Serien bei Red Arrow Studios International gesichert: Die belgische Krimi-Serie „The Bank Hacker“ und „The Weekly“ über die New York Times.

Wie Red Arrow Studios gestern bekannt gab, habe man sich mit dem ZDF über die Lizenzen für zwei internationale Serien geeinigt: Die Krimi-Serie „The Bank Hacker“ und die Serie „The Weekly“, die bereits für Australien, Spanien und Portugal lizenziert wurde.

In der von De Mensen für VTM (Belgien) produzierten Serie „The Bank Hacker“ geht es um den 19-jährigen Teenager Jeremy, der sich einem Team von Hochstaplern anschließt und einen gewagten Banküberfall begeht. Dabei sollen die Geldtransfers zwischen den Banken manipuliert werden. Doch für Jeremy geht es um mehr als das Geld: Es ist seine Chance sich an dem Finanzsystem zu rächen, das seinen Vater in den Selbstmord getrieben hat. Bald erkennt er aber, dass seine Mitstreiter ein falsches Spiel treiben.

„The Weekly“ ist eine neue Serie von und über die New York Times, die einen Einblick in die Arbeit bei einer der größten Zeitungen weltweit geben soll. 1.700 Journalisten. 160 Länder. 2.500 Geschichten pro Woche. In jeder halbstündige Episode geht ein Reporter der New York Times auf eine der Geschichten näher ein.

Die Serie wird von The New York Times und Left/Right, einem Unternehmen der Red Arrow Studios, für FX und Hulu (USA) produziert. Eine zweite Staffel ist gerade in Produktion.

Wann genau die Serien bei ZDF oder einem ZDF-Sender zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt.

Bildquelle:

  • ZDF-Logo: © ZDF/Corporate Design

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum