Bang & Olufsen stellt Beolab 6002 und 8002 vor

0
220
Anzeige

Die Dänische Designerschmiede Bang & Olufsen hat neue Lautsprechersäulen vorgestellt. Die Beolab 6002 und 8002 bestechen trotz ihres schlanken Äußeren durch einen voluminösen Klang.

Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, benötigen der neue Beolab 6002 und 8002 im Gegensatz zu herkömmlichen Lautsprechern kein großes Lautsprechervolumen. Bang & Olufsen gelingt laut eigener Aussage durch den Einsatz einer besonders starken Lautsprechermembrane und leistungsstarken ICEpower-Verstärker das Gleiche im schlanken Format des Beolab 8002. Der Beolab 8002 kann überall zuhause aufgestellt werden und weiß sowohl mit einem Audiosystem als auch in einer Home-Cinema-Lösung zu überzeugen.
 
Der Lautsprecher verfügt über eine Raumanpassungsfunktion und bietet völlig unabhängig von seiner Position im Raum stets das optimale Klangerlebnis. Ganz gleich, wo der Beolab 8002 platziert wird – vor einer Wand oder freistehend im Raum – die Raumanpassung sorgt laut Hersteller für den optimalen Klang. Eine patentierte Schutzschaltung (Adaptive Bass Linearisation) schützt die eigens entwickelten Tieftöner des Beolab 8002 vor Schäden durch tieffrequente Signale. Dadurch könne der Beolab 8002 bereits bei normaler Lautstärke seinen Bass voll entfalten, bei Bedarf jedoch auch sehr laut gestellt werden.

Bei Einsatz in sehr großen Räumen oder speziellen Heimkinosälen empfielt der Hersteller einen Subwoofer, um das Bassspektrum noch klarer zu definieren. Im Inneren des Lautsprechers sind zwei leistungsstarke 125 Watt ICEpower-Verstärker untergebracht. Dies sorgt für eine verzerrungsfreie und präzise Klangwiedergabe, sodass ein authentisches Klangerlebnis gewährleistet wird.
 
Dank der ICEpower-Technologie von Bang & Olufsen verbrauchen Verstärker 80 Prozent bis 90 Prozent weniger Energie, wodurch sie wesentlich kompakter gestaltet werden können und ohne zusätzliche Kühlung auskommen. Dies erlaubt eine enorme Leistungssteigerung und herausragende Klangqualität bei zugleich kompaktem Format. Der Beolab 6002 und der Beolab 8002 sind in den Bang & Olufsen Fachgeschäften in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab sofort verfügbar:

Beolab 6002 für 1 450 Euro (UVP) (Preis pro Stück)        
Beolab 8002 für 1 999 Euro (UVP) (Preis pro Stück)[mw]

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum