Dolby Atmos im Testraum

0
18
Anzeige

Pünktlich mit dem Eintreffen der ersten Blu-ray, die das neue Dolby-Atmos-Tonformat endlich auch ins Heimkino bringt („Transformers 4“), haben wir unseren Testraum einem entsprechenden Hardware-Update unterzogen. Im aktuellen BLU-RAY MAGAZIN zeigen wir Ihnen mit Workshop und ersten Testerfahrungen, ob sich Atmos bereits jetzt lohnt.

An das wohlige Surround-Gewitter der heimischen 5.1- oder 7.1.-Anlage haben sich die meisten Home-Cinema-Enthusiasten in den letzten Jahren wohl so langsam gewöhnt. Und nach Full-HD, 3D und Ultra-HD gibt’s nun endlich auch den nächsten Schritt in der Evolution des akustischen Kinoerlebnisses in den eigenen vier Wänden.
 
Mit Dolby Atmos hat seit 2012 ein neues, aufwendiges Soundformat in ausgewählten Kinos Einzug gehalten. Die fortschrittliche Technik, die durch viele zusätzliche Lautsprecher (speziell über den Köpfen des Publikums) ein noch intensiveres und räumlich sehr klar ortbares Sounderlebnis schaffen kann (ganz egal, wo der Hörer sich befindet), tritt nun auch den Weg in unsere Heimkinos an. Erstes Equipment (neue A/V-Receiver und zusätzliche Deckenlautsprecher) ist bereits im Handel erhältlich.

Im aktuellen BLU-RAY MAGAZIN bekommen Sie im vierseitigen Test zu „Transformers  Ära des Untergangs“ die ersten hautnahen Eindrücke dieses neuen akustischen Erlebnisses. Außerdem haben wir den Um- und Einbau der Technik in unserem Heimkino begleitet und daraus einen anschaulichen Work-in-Progress-Artikel gestrickt. Für alle, die sich für die klangliche Zukunft des Heimkino-Segments interessieren also genau das Richtige!
 
 
Die Highlights der aktuellen Ausgabe im Überblick:

  • Megastory zu „Der Hobbit 3“ mit Artwork-Galierie und Set-Bericht
  • „Transformers 4“ als Test des Monats
  • Die besten Blu-ray-Sondereditionen
  • Dolby Atmos im Praxis-Test
  • Großes Weihnachtsgewinnspiel

Dies und viele weitere Blu-ray Tests und Themen erwartet Sie in der aktuellen Ausgabe 01/2015 des BLU-RAY MAGAZINS, die ab sofort für Sie am Kiosk, im Abo sowie online erhältlich ist.
 
 
Hier abonnieren
 
 
Hier Heft kaufen:
 
                      
 
 
Hier Heft als ePaper kaufen:
 
                   
 
 
Hier Heft als App kaufen:
 

   

[red]

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert