Neue Nubert Soundbar verspricht Klang-Update für den Fernseher

0
1060
Nubert Soundbar nuBox AS-225
Nubert Soundbar nuBox AS-225. Foto: Nubert Electronic
Anzeige

Mit der nuBoxx AS-225 max stellt Nubert die Nachfolgerin der mehrfach ausgezeichneten Soundplate nuBox AS-225 vor und verspricht besseren Bedienkomfort, noch praktischere Funktionen, höhere Leistung, Sprachfokus und Dolby-Decoding für mehr Freude am Fernsehen.

Anzeige

Die nuBoxx AS-225 max ist die Weiterentwicklung der nuBox AS-225, die sich mit zahlreichen Bestnoten und Auszeichnungen schmücken kann, darunter ein Sieg bei der Stiftung Warentest 2020. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Nubert hat laut eigenen Angaben die zweite Generation in allen entscheidenden Eigenschaften verbessert, von der Benutzerfreundlichkeit und Konnektivität über die Ausstattung und Funktionalität bis hin zur Verstärkertechnik. Das Ergebnis soll eine ebenso kompakte und preisgünstige wie klangstarke StereoSoundbar sein, die nicht nur den TV-Ton hörbar aufwerten, sondern dank Bluetooth-Empfang obendrein als drahtlose Musikanlage glänzen soll.

Aufbau und Anschluss sind laut Anbieter in wenigen Minuten erledigt: Bei vielen TV-Modellen findet die flache Soundbase direkt unter dem Standfuß Platz und fungiert dort gleichzeitig als formschöner Sockel. Mit dem TV-Gerät tritt die nuBoxx AS-225 max am einfachsten per HDMI-Kabel in Verbindung. Anschluss findet die Soundbar an einem ARC- oder noch besser eARC-fähigen Eingang, der neben den Tonsignalen auch Steuerbefehle des Fernsehers überträgt. So lässt sich beispielswiese die Lautstärke des Soundsystems mit der TV-Fernbedienung regulieren. Alle anderen Funktionen sind wahlweise über einen Drehregler auf der Stirnseite des Geräts oder über den mitgelieferten hochwertigen Signalgeber zugänglich. Mehrfarbige Leuchtdioden fungieren als Menüanzeige.

Integrierter Dolby-Decoder

Trotz der kompakten Abmessungen und des attraktiven Preises soll die nuBoxx AS-225 max mit raumfüllenden Stimmen, druckvollem Bass und authentischer Effektreproduktion überzeugen. Dabei lässt sich das Wiedergabebild leicht dem Tonmaterial oder dem persönlichen Geschmack anpassen, so Nubert. Neben einer klassischen Bass- und Mitten/Höhen-Regelung soll die Soundbase mit einem Sprachfokus (Voice+) punkten, der Dialoge und Kommentare deutlich vom übrigen akustischen Geschehen abhebt, sowie mit einer virtuellen Bühnenvergrößerung, welche das Stereo-Panorama hörbar ausdehnt. Dank des integrierten Dolby-Decoders bereitet die Soundplate Kinofilme und Serien-Streams in jeder Situation optimal auf.

Weil die nuBoxx AS-225 max laut Nubert echte „HiFi-Gene“ in sich trägt und auf die gleiche bewährte Treiber- und Verstärkertechnik baut wie Nuberts kompakte Aktivboxen, soll sie nicht nur beim Film- und Fernsehton brillieren, sondern auch bei der Musikwiedergabe. Mit einem Handy oder einem Tablet als drahtlosem Bluetooth-Player genießt man ganz einfach seine Lieblings-Songs, hört Radio-Streams oder Podcasts. Dank Support für aptX HD und AAC erfolgt die Übertragung in hervorragender Qualität. Akustisch kann sich die nuBoxx AS-225 max dabei locker mit einer kompakten Stereoanlage messen und verfügt über erweiterte Klangeinstellungen.

Die nuBoxx AS-225 max ist ab sofort bei Nubert für 498 Euro in Schwarz oder Weiß bestellbar. Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab Ende Mai. Eine ausführliche Beschreibung findet sich im Nubert Shop.

Text: Nubert Electronic GmbH/ Redaktion: JN

Bildquelle:

  • nubert: Nubert Electronic
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum