Sharp: Neues Hi-Fi-System mit AirPlay-Unterstützung

0
17
Anzeige

Der japanische Elektronik-Spezialist Sharp setzt mit dem Musiksystem XL-HF401PH auf kabellosen Musikstreamingn von iPod, iPhone und iPad via Apples AirPlay-Technologie. Doch auch Musikliebhaber ohne mobiles Apple-Gerät sollen mit dem Audio-System auf ihre Kosten kommen.

AirPlay-Audio-Systeme liegen derzeit im Trend. Mit der Stereo-Hi-Fi-Anlage XL-HF401PH möchte Sharp nun eine eigene Alternative für Einsteiger anbieten. Wie der Hersteller in einer Produktvorschau vom heutigen Montag mitteilte, wird das System speziell für die Wiedergabe von auf mobilen Apple-Geräte gespeicherter Musik ausgelegt sein. Über die AirPlay-Technologie lassen sich Daten aus der eigenen iTunes-Mediathek drahtlos aus jedem beliebigen Raum auf der Musikanlage abspielen. Die Musik wird dabei via WLAN gestreamt, um eine höhere Klangqualität gegenüber Bluetooth-Lösungen zu bieten.

Neben dem drahtlosen Abspielen von iPod, iPhone, iPad oder iMac kann über USB- oder Audio-Eingang auch jeder andere MP3-Player mit der XL-HF401PH verbunden werden. Zusätzlich gibt die Anlage auch Musikinhalte in Form von MP3- oder WMA-Dateien von angeschlossenen USB-Speichermedien sowie CDs wieder. Fürs Radiohören soll das System einen UKW-Radio-Tuner mit RDS und insgesamt 40 Speicherplätzen bieten.

Für einen satten Klang soll laut Sharp das Zwei-Wege-Lautsprechersystem mit einer Ausgangsleistung von jeweils 50 Watt sorgen, dass sich auf Wunsch über einen Subwoofer-Vorverstärkerausgang über Chinch auch um einen Subwoofer erweitern lässt. Dank einer Digital Living Network Alliance (DLNA) -Zertifizierung soll die XL-HF401PH in der Lage sein, innerhalb des Heimnetzwerkes mit anderen DLNA-Geräten zu kommunizieren.

Die XL-HF401PH ist ab sofort im Handel erhältlich. Den Preis für das AirPlay-System gibt Sharp mit 349 Euro (UVP) an. [ps]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum