TEAC stellt Netzwerk-Stereo-Verstärker NP-H750 vor

0
21
Anzeige

Der japanische Hersteller TEAC erweitert seine Reference-700-Serie um den Netzwerk-Verstärker NP-H750. Dieser streamt Musik vorzugsweise via WLAN oder Apple Airplay völlig kabellos von einer Vielzahl von Quellen und verfügt über einen Digital-Analog-Wandler von BurrBrown.

Im digitalen Zeitalter verzichten immer mehr Musikliebhaber auf CDs und setzen stattdessen auf das Streamen von Liedern über das Heimnetzwerk. Diese Generation von Audiophilen möchte TEAC mit dem neuen Netzwerk-Stereo-Verstärker NP-H750 ansprechen. Dank integriertem WLAN kann der Verstärker von einer Vielzahl von Geräten entweder über DLNA oder per direkter Verbindung streamen. Auf Wunsch ist die Datenübertragung vom PC auch über USB-Kabel möglich. Dank Unterstützung von Apple Airplay kann die kabellose Übertragung von Audio-Inhalten zudem auch von iOS-Endgeräten wie iPhone, iPad oder iPod erfolgen.
 
Beim NP-H750 handelt es sich laut TEAC um einen klassischen Analog-Verstärker mit zwei mal 40 Watt. Spezielle Elna-Silmic-Kondensatoren sollen für einen vollen und lebendigen Klang sorgen. Für die Umwandlung von digitalen Formaten arbeitet im Verstärker ein BurrBrown PCM1795 Digital-Analog-Wandler, wie er sich sonst häufig in höherpreisigen Hi-Fi-Geräten findet. Das Abspielen von Audioinhalten bis zu einer Auflösung von 24-bit/192kHz soll damit kein Problem darstellen.

Neben einer Vielzahl von Anschlüssen wie CA/Stereobuchsen, optischen und koaxialen Digitaleingängen sowie einem Phono-Eingang verfügt der NP-750 auch über Bananenstecker-Anschlüsse für die Verbindung zu den Lautsprechern. Wer von seiner eigenen Musiksammlung genug hat, für den bietet der Streamer auch noch den Zugang zum Internetradio über vTuner.
 
Der Netzwerk-Stereo-Verstärker NP-H750 ist laut TEAC ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt der Hersteller mit 599 Euro an. [ps]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum